Rapid muss jetzt um Europa zittern

Duell mit Ex-Trainer Kühbauer droht

Rapid muss jetzt um Europa zittern

Artikel teilen

Rapid schließt eine enttäuschende Bundesliga-Saison nur auf Platz 5 ab. 

Das hätten sich die Rapidler sicherlich anders vorgestellt. Am Ende ist es nur Platz 5 einer blamablen Saison und das Play-off um die Conference-League-Qualifikation. Die Hütteldorfer müssen dort zunächst gegen jenen Gegner antreten, der sich im Qualigruppen-Duell WSG Tirol gegen LASK durchsetzt. Diese Partie findet bereits am Montag (19.00 Uhr) statt. Damit droht den Grün-weißen auch ein Duell mit Ex-Trainer Didi Kühbauer mit dem LASK. Rapid tritt am Donnerstag, 26. Mai das Hinspiel auswärts gegen den Sieger an. Am Sonntag, den 29. Mai folgt das Rückspiel zuhause im Allianz Stadion.

Die Austria tritt im Play-off zur UEFA Europa League an, bei einem Ausscheiden sind die Wiener in der Conference-League-Gruppenphase startberechtigt. Der WAC steigt als Vierter in der dritten Qualifikationsrunde der Conference League ein. 

Grüll wütet: "Qualität nicht hoch genug"

Rapid-Torschütze Marco Grüll spricht nach der Pleite gegen den WAC Klartext, nach dem man die Chance auf den Sieg hatte: "Anscheinend ist die Qualität nicht hoch genug. Weil, wenn das einmal passiert in der Saison, sag ich okay - aber wenn wir das zehnmal verbocken, muss das irgendwas mit der Qualität zu tun haben. Das zieht sich einfach die ganze Saison. Wir haben die Chancen und machen‘s nicht, der Gegner macht es aber dann. Das ist immer dasselbe, darf aber nicht passieren", so Grüll im Sky-Interview.

© GEPA
Rapid muss jetzt um Europa zittern
× Rapid muss jetzt um Europa zittern

  

Die Einstiegstermine der österreichischen Fußball-Clubs in der Europacup-Saison 2022/23:

Red Bull Salzburg: Champions-League-Gruppenphase (6./7. September)

Sturm Graz: 3. Runde Champions-League-Qualifikation (2./3. und 9. August) - bei Aufstieg im Play-off am 16./17. und 23./24. August, bei Ausscheiden in der Europa-League-Gruppenphase ab 8. September

Austria: Europa-League-Play-off (18. und 25. August) - bei Aufstieg Europa-League-Gruppenphase, bei Ausscheiden Conference-League-Gruppenphase jeweils ab 8. September

WAC: 3. Runde Conference-League-Qualifikation (4. und 11. August)

Rapid, WSG Tirol oder LASK: 2. Runde Conference-League-Qualifikation (21. und 28. Juli)
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo