Red Bull Salzburg gegen Austria Wien

Bundesliga bleibt spannend

Salzburg - Austria endet 1:1

Auch nach der 26. Runde bleibt die Bundesliga völlig offen.

Die Fußball-Bundesliga bleibt auch nach der 26. Runde völlig offen. Das heutige Spitzenspiel zwischen Red Bull Salzburg und Austria Wien blieb nach einer flotten Partie mit 1:1 ohne Sieger. Dudic (8.) brachte die Salzburger vor heimischen Publikum früh in Führung, Junzovic (51.) sorgte in der zweiten Spielhälfte für den Ausgleich. Die Austria liegt mit 46 Punkten nun einen Zähler vor Sturm und drei vor Titelverteidiger Salzburg. Auch Wiener Neustadt auf Rang sechs liegt nur fünf Punkte hinter der Tabellenführung.

Stevens: "Bestes Spiel der Saison"
Vom Spielerischen her habe seine Mannschaft das beste Spiel der Saison gezeigt, sagte Salzburgs Trainer Huub Stevens. Im Strafraum hätten die Salzburger allerdings keine überzeugende Leistung geboten. "Der letzte Pass und der Abschluss haben nicht gestimmt," so Stevens nach dem Match.

Daxbacher:"Mit Unentschieden zufrieden"
Austria-Coach Karl Daxbacher wiederholte nach dem Spiel, dass er mit einem Unentschieden zufrieden sei. Ein Sieg hätte ihn glücklicg gemacht. Das Match sei in der zweiten Hälfte gut gewesen. "Ärgerlich ist, dass wir wieder aus einer Standardsituation das 0:1 kassiert haben. In der zweiten Hälfte haben wir uns enorm gesteigert," so der Violetten-Trainer.