Erstes Rapid-Training von Mike Büskens

Premiere für Neo-Trainer

Erstes Rapid-Training von Mike Büskens

Büskens stand erstmals für Rapid auf dem Platz - nur ein Trio fehlte.

Vizemeister SK Rapid Wien absolvierte am Freitagvormittag die erste Trainingseinheit unter Neo-Trainer Mike Büskens. Dem 48-jährigen Düsseldorfer stand dabei auf dem Gelände beim Ernst-Happel-Stadion bis auf drei Mann fast der komplette Rapid-Kader zur Verfügung.

Der slowakische Team-Ersatztormann Jan Novota und der isländische Mittelfeldspieler Arnor Ingvi Traustason sind bei der EM in Frankreich, Österreichs U21-Teamspieler Louis Schaub hat dagegen noch Urlaub.

Video zum Thema: Rapid will mit Büskens den Titel
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Gleich am Freitagnachmittag stand für die Hütteldorfer eine weitere Einheit unter Büskens auf dem Programm, bei der der Kennenlern-Prozess weiter vertieft werden sollte.

Auch Sturm und Salzburg starten
Neben Rapid absolvierte auch der SK Sturm Graz am Freitag sein erstes öffentliche Mannschaftstraining für die kommende Bundesliga-Saison 2016/17, die am 23. Juli beginnt.

Beim Serien-Double-Gewinner Red Bull Salzburg standen nur Leistungstests in Thalgau auf dem Programm, auf dem Platz werden die Mozartstädter erstmals am Samstagvormittag in Taxham trainieren.

Diashow: Trainingsstart der Bundesligisten

Trainingsstart der Bundesligisten

×