Überraschende Wende im Haaland-Poker

Entscheidung gefallen?

Überraschende Wende im Haaland-Poker

Medienberichten zufolge soll sich Erling Haaland für einen neuen Verein entscheiden haben.

Fast kein Tag vergeht ohne neue Spekulation um Erling Haaland. Ganze Europa jagt den 19-jährigen Bullen-Stürmer, der sich den Verein praktisch aussuchen kann. Nun soll eine überraschende Entscheidung gefallen sein. 
 
Galten zuletzt die Bundesliga-Klubs Borussia Dortmund und RB Leipzig sowie Manchester United als Favoriten für eine Verpflichtung, so soll nun Juventus Turin das Rennen gemacht haben. Wie die beiden renommierten italienischen Zeitungen „Tuttosport“ und „Corriere dello Sport“ übereinstimmend berichten, soll ein Wechsel kurz bevorstehen.
 

Welche Rolle spielt Ronaldo?

Juventus profitiert dabei von den guten Beziehungen zu Haalands Berater Mino Raiola, der einen Wechsel zur Alten Dame präferieren soll.
Laut Medienbericht soll auch Crisitano Ronaldo eine Rolle spielen. Haaland gilt als großer Fan des Portugiesen und würde gerne mit ihm zusammenspielen.
 
Weiter unklar bleibt, wie hoch die Ablöse sein soll. „Tuttosport“ berichte davon, dass Juventus bereit sein soll, rund 30 Millionen Euro für den 19-Jährigen auszugeben.