alaba

international

Alaba offiziell vom FC Bayern zu Hoffenheim

Artikel teilen

Der 18-Jährige ÖFB-Teamspieler wird vorerst bis zum Saisonende ausgeliehen.

Der leihweise Wechsel von David Alaba vom FC Bayern München zu 1899 Hoffenheim ist nun offiziell. Der 18-jährige ÖFB-Teamspieler wird vorerst bis zum Saisonende ausgeliehen, erklärte Bayerns Trainer Louis van Gaal am Sonntag vor dem Abflug des deutschen Fußball-Meisters ins Trainingslager nach Katar. Bei Hoffenheim wird Alaba von Marco Pezzaiuoli trainiert. Der bisherige Co-Trainer löste Ralf Rangnick am Sonntag als Cheftrainer ab.

"Wir haben ihn ausgeliehen und nicht verkauft. Ich glaube, Alaba ist ein großes Talent. Aber das Problem ist, dass er bei Bayern München keine Spielzeit bekommt. Und das ist nicht gut für ein großes Talent. Er muss spielen", begründete Van Gaal das Leihgeschäft. Alaba war zuletzt fast nur bei den Amateuren in der dritten Liga im Einsatz gewesen. Bei Hoffenheim könnte er im defensiven Mittelfeld den Brasilianer Luiz Gustavo ersetzen, der mit sofortiger Wirkung für geschätzte 15 Millionen Euro nach München wechselt.

OE24 Logo