Das steckt hinter dem Klinsi-Aus

Kündigung in fünf Minuten

Das steckt hinter dem Klinsi-Aus

Klinsmann wandte sich mit einem Video an seine Fans.

In fünf Minuten war die Sache erledigt. Über fünf Jahre war Klinsmann beim US-Verband tätig, doch der Rauswurf ging schnell über die Bühne. Der Deutsche wandte sich mit einem Facebook-Gruß an seine Fans:

Klinsmann & Herzog mussten natürlich vor allem wegen der zuletzt schlechten Ergebnisse den Hut nehmen. Die USA sind aktuell in der CONCACAF-Gruppe mit null Punkten Letzter.

Doch es soll auch einen Streit gegeben haben. Wie die Bild berichtet, soll sich Klinsmann mit US-Kapitän Bradley überworfen haben. Michael Bradley ist übrigens der Sohn von Klinsmanns Vorgänger Bob Bradley.

Und das war nicht der einzige Krach. Klinsmann war sich auch mit der US-Liga MLS uneins. Die Kubs investierten lieber in alternde Stars aus Europa, als den Nachwuchs zu fördern.