Wird "Klinsi" jetzt England-Coach?

Gerüchteküche brodelt

Wird "Klinsi" jetzt England-Coach?

Die Ära von Jürgen Klinsmann als US-Coach endete nach über fünf Jahren.

Zusammen mit seinem Chef Jürgen Klinsmann musste auch Andreas Herzog die Koffer packen . Der US-Verband hat (zu Recht) große Sorge die WM in Russland zu verpassen.

+++Klinsmann als US-Teamchef gefeuert+++

Nach mehr als fünf Jahren wurde der Wahl-Ami gefeuert. Ein 0:4 gegen Costa Rica in der WM-Quali war Verbands-Boss Gulati zu viel. Heißester Nachfolge-Kandidat ist pikanterweise einer seiner Vorgänger. Burce Arena gilt als möglicher neuer US-Coach. Der 65-jährige war bereits von 1998 bis 2006 Trainer der US-Boys.

Die große Frage die sich jetzt viele Fußballfans stellen: Wie geht es mit "Klinsi" weiter? Der Rauswurf des Star-Coaches sorgte in Deutschland und England für ein großes Medienecho. Klinsmann war in den USA durchaus erfolgreich. Im Schnitt holte er 1,84 Punkte pro Spiel, was für den US-Verband ein Top-Wert ist.

"Klinsi" als England-Coach?
Im englischen Boulevard wurde Klinsmann jetzt sogar als möglicher England-Trainer genannt. Tatsache ist aber, dass der derzeitige Interimstrainer Southgate wohl bald zum offiziellen Cheftrainer befördert wird. Eine Anfrage an "Klinsi" gab es zwar bereits dieses Jahr, allerdings war das im September und vor der guten Performance des englischen Nationalteams unter Southgate.

Man darf gespannt sein. Möglich ist auch, dass der Wahl-Kalifornier mal eine Pause macht oder zum Beispiel als "Feuerwehrmann" zu einem kriselnden Klub in die Premier League wechselt. Seine Motivationskünste sind in England bekannt. Eine Rückkehr nach Deutschland ist eher unwahrscheinlich.