Douglas Costa

Wegen Verletzung

Bayern-Star Costa darf nicht zu Olympia

Douglas Costa bekommt von den Münchnern keine Freigabe für Rio.

Douglas Costa wird nicht am olympischen Fußballturnier in Rio de Janeiro teilnehmen können. Eine Verletzung im linken Oberschenkel sei noch nicht ausreichend ausgeheilt, teilte sein Club Bayern München am Montag beim Trainingsstart mit.

Deshalb wird der deutsche Rekordmeister den 25-jährigen Offensivspieler nicht für die Olympischen Spiele (5. bis 21. August) in seinem Heimatland Brasilien abstellen.

Dies habe man dem brasilianischen Fußballverband mitgeteilt, der Costa wie auch Superstar Neymar vom FC Barcelona ins Olympia-Aufgebot berufen hatte.

Diashow: So lief Ancelottis Präsentation bei Bayern