FC Bayern: Neuer 500-Mio.-Deal

Bis 2029

FC Bayern: Neuer 500-Mio.-Deal

Der neue Sponsoringvertrag bringt dem deutschen Rekordmeister 50 Mio. Euro pro Jahr.

Der FC Bayern München, Verein von ÖFB-Superstar David Alaba, hat einen neuen Mega-Deal perfekt gemacht. Die Münchner haben den Sponsoring-Vertrag mit Audi vorzeitig bis 2029 verlängert und erhalten dafür insgesamt 500 Millionen Euro. Der alte Vertrag wäre noch bis 2025 gelaufen, der neue ersetzt diesen ab sofort.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge erklärt: "Ich freue mich sehr über die vorzeitige Verlängerung unserer Partnerschaft mit Audi. Für den FC Bayern ist diese Vereinbarung ein wichtiger strategischer Schritt in die Zukunft. Der FC Bayern und Audi arbeiten nun bereits seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten vertrauensvoll, seriös und zum Vorteil beider Marken zusammen. Nun ist sichergestellt, dass diese Partnerschaft auch in den kommenden knapp zehn Jahren weitergeführt wird."

Audi zahlt damit 15 Millionen pro Jahr mehr, dafür wird die Zusammenarbeit inhaltlich ausgeweitet. Bereits bisher gab es die "Audi Summer Tour" in den USA oder in China und jedes zweite Jahr den "Audi Cup" in der Allianz Arena.

Noch vor rund einem Jahr standen die Zeichen zwischen dem FC Bayern und Audi auf Trennung. Präsident Uli Hoeneß verhandelte mit BMW über einen 800-Millionen-Deal. Ein rigoroser Sparkurs bei BMW und interne Probleme ließen den Deal aber platzen.