Ancelotti

Deutsche Bundesliga

Geheimklausel: Ancelotti vor dem Aus?

Artikel teilen

Dicke Luft beim FC Bayern. Kommt es jetzt sogar zum Trainerwechsel?

Die neue Saison ist zwar erst einige Wochen alt, beim FC Bayern herrscht aber schon dicke Luft. Die Stars sollen mit Trainer Carlo Ancelotti unzufrieden sein, untereinander zerstritten sein, berichtet der Kicker. Hinzu kommen die Debatte um Thomas Müller und der Wutanfall von Franck Ribery am Dienstag gegen Anderlecht.

Nun sorgt ein Bericht des amerikanischen Sportsenders ESPN für neue Schlagzeilen. Demnach kann der Klub die Zusammenarbeit mit Carlo Ancelotti bereits nach dieser Saison - und somit ein Jahr vor dem eigentlichen Vertragsende - beenden. Grundlage soll dabei eine Klausel im Vertrag sein.

Sollte der deutsche Rekordmeister nicht um den Champions-League-Titel kämpfen, kann es zur Trennung kommen. Als Nachfolger hat sich bereits Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann positioniert. Er meinte kürzlich gegenüber Eurosport: "Der FC Bayern spielt in meinen Träumen schon eine etwas größere Rolle."

"Das Publikum verdient mehr"

Fakt ist: Der deutsche Rekordmeister wirkt in der aktuellen Form verwundbarer denn je. "Das Publikum verdient mehr. Bei allem Respekt. Nach der Roten Karte musst du Anderlecht aus der Arena schießen. Da musst du geil sein und mehr Tore schießen", schimpfte Arjen Robben. Er soll zudem mit den laschen Trainings seine Probleme haben. Der Druck auf Ancelotti wird immer größer.

OE24 Logo