Insider: Rose wird neuer Gladbach-Trainer

Mehrere Berichte

Insider: Rose wird neuer Gladbach-Trainer

Artikel teilen

Marco Rose soll im Sommer Dieter Hecking als Gladbach-Coach ablösen.

Paukenschlag bei Mönchengladbach! Wie bereits berichtet, trennt sich der Tabellen-Fünfte mit Saisonende von Coach Dieter Hecking. Mit nur einem Sieg in den letzten sieben Runden ist er aus den Champions-League-Rängen gefallen – und muss gehen.

Und der Nachfolger soll auch schon bereitstehen. Insider-Informationen der Tageszeitung ÖSTERREICH zufolge soll sich Noch-Salzburg-Trainer Marco ­Rose mit Gladbach schon einig sein. Gladbach-Sportdirektor Max Eberl hielt sich offiziell noch bedeckt, verriet lediglich: "Es gibt gute Gespräche." Doch die Entscheidung soll bereits gefallen sein, auch "Sport Bild" legt sich fest. Rose wechselt nach der Saison zu den "Fohlen", eine Ablöse von rund 3 Millionen Euro steht im Raum. Nach Hoffenheim und Wolfsburg macht der dritte deutsche Bundesligist nun also das Rennen.

Rose soll die Offerte der anderen Klubs deshalb ausgeschlagen haben, weil er sich bereits mit Gladbach geeinigt und die Verhandlungen bereits weit gediehen sein. Nachfolger von Rose soll laut ersten Berichten der "Salzburger Nachrichten" Jesse Marsch werden. Der US-Amerikaner arbeitete bereits bei den New York Red Bulls und ist aktuell Co-Trainer bei RB Leipzig. Ebenfalls nicht ausgeschlossen ist, dass Oliver Glasner Salzburg übernimmt. Der aktuelle LASK-Coach soll eine Ausstiegsklausel für Salzburg in seinem Vertrag haben.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo