'Lewy' schießt gegen Ex-Coach Ancelotti

Deutsche Bundesliga

'Lewy' schießt gegen Ex-Coach Ancelotti

Artikel teilen

Der Bayern-Stürmer kritisiert das Training unter Ex-Trainer Ancelotti.

Die Verletztenliste beim FC Bayern München ist lang. Das ist zu dieser Jahreszeit und in dieser Phase der Saion zwar nicht so ungewöhnlich, auffallend ist aber dass einige Stars wie Arjen Robben, Thiago und Thomas Müller an Muskelverletzungen laborieren. Für Robert Lewandowksi ist der Fall klar. Das liege nicht am aktuellen Training des jetzigen Trainers Jupp Heynckes, die Ursache liegt woanders begraben.

"Wenn viele Muskelverletzungen passieren, muss man nicht die letzten Wochen des Trainings beobachten, sondern zwei, drei Monate zurückgehen. Es ist wahrscheinlicher, dass dort der Grund liegt", so der Pole in Sport Bild und macht damit die Trainingsgestaltung und die Einheiten unter Vorgänger Carlo Ancelotti für die Verletzungen verantwortlich.

Harte Kritik an Trainer-Gentleman Ancelotti. Einige Spieler hatten das zu lasche Training des Italieners kritisiert. "Wenn zu wenig trainiert wird, muss man individuell etwas machen", so Lewandowski.

OE24 Logo