So tickt Alabas 'Piranha-Manager' Pini Zahavi

Israeli verkaufte Neymar um 222 Mio. €

So tickt Alabas 'Piranha-Manager' Pini Zahavi

Der Israeli Pini Zahavi (77) ist der prominenteste Spielvermittler der Welt.

Der Israeli dominiert seit Wochenstart die Schlagzeilen der Fußball-Gazetten in Deutschland. Grund: Er verhandelt im Namen von David Alaba mit den Bayern um einen neuen Millionen-Deal. Die Eckpunkte: 150 Millionen Euro für die nächsten fünf Jahre. Angesichts dieser Forderungen platzte Bayern-Präsident Uli Hoeneß live im TV der Kragen: "Alaba hat einen geldgierigen Piranha als Berater."

Zahavi hat den Bayern am Verhandlungstisch schon einmal die Lederhosen ausgezogen: Für Robert Lewandowsk i holte er ein Jahresgehalt von 20 Millionen Euro heraus. Zahavi fädelte auch den bisherigen Transfer-Weltrekord von Superstar Neymar ein. Paris überwies 2017 222 Millionen Euro an Barcelona, Zahavi cashte dafür 12 Millionen Provision.