Stöger bei Ex-Klub Köln im Gespräch

deutschland

Stöger bei Ex-Klub Köln im Gespräch

Artikel teilen

Köln lockt! - Landet Austria-Trainer Peter Stöger erneut in der deutschen Bundesliga?

Beim 1. FC Köln ist man nicht mehr mit Trainer Markus Gisdol zufrieden. Die "Domstädter" liegen aktuell nur vor Krisen-Klub Schalke und warten weiterhin mit mickrigen drei Punkten aus acht Spielen auf den ersten Sieg. Da liegt es eigentlich auf der Hand, dass bei einer Trainer-Disskussion der Name Peter Stöger fällt. Der aktuelle Austria-Coach führte die Kölner einst von der Zweitklassigkeit ins internationale Geschäft - Glanzzeiten, die nach seinem Abgang vorbei gingen.

Laut der "Bild" soll bei den "Geißböcken" steht eine Rückhol-Aktion von Stöger zur Disskussion - auch wenn man eine Ablöse zahlen müsste. Bei der Austria fungiert der 54-Jährige als Trainer und Sportchef in Doppelfunktion und ist noch bis Sommer an die Favoritner gebunden. Gisdol müsste man sogar bis 2023 weiterbezahlen.

Auf der Pressekonferenz vor dem Derby gegen Rapid beruhigt Stöger die Austria-Fans: "Ich habe einige Anrufe von Leuten in Köln bekommen, die das gelesen haben. Ich hatte in den letzten zweieinhalb Jahren einige Anfragen, bin aber immer noch da. Es ist alles ruhig."

OE24 Logo