Baumgartlinger

deutschland

Traditionsclub jagt Julian Baumgartlinger

Artikel teilen

Verabschiedet sich der ÖFB-Kapitän bereits wieder aus Leverkusen?

Im Jänner brodelt es traditionell in der Gerüchteküche. Das Transferfenster ist offen, die Clubs können noch einmal ihre Kader verstärken. In den internationalen Medien wird dabei auch immer wieder über mögliche  Wechsel von österreichischen Teamspieler diskutiert – dieses Mal auch über Julian Baumgartlinger.

Der Team-Kapitän soll auf der Wunschliste des RSC Anderlecht ganz oben stehen. Wie La Derniere Heure berichtet ist der belgische Top-Club auf der Suche nach einem routinierten Mittelfeldspieler und versucht nun, Baumgartlinger in den Brüsseler Vorort zu lotsen. Wie die Zeitung berichtet, würde man ein Leihgeschäft anvisieren.

Baumgartlinger besitzt Ausstiegsklausel

Baumgartlinger ist erst im Sommer von Mainz nach Leverkusen gewechselt. Nachdem er zu Saisonbeginn noch Anlaufprobleme hatte, stand er in den letzten Pflichtspielen immer öfter in der Startelf. Er ist bis 2020 gebunden.

Der ÖFB-Kapitän besitzt jedoch eine Ausstiegsklausel in der Höhe von vier Millionen Euro. Ein Wechsel zum RSC Anderlecht erscheint aber trotzdem unwahrscheinlich.

OE24 Logo