Union Berlin

deutschland

Union Berlin bleibt weiter ungeschlagen Tabellenführer

Artikel teilen

Union Berlin bleibt weiterhin das Maß aller Dinge in der deutschen Bundesliga. Die "Eisernen" gewinnen auch gegen Wolfsburg 2:0.

Union Berlin thront auch in der Länderspielpause an der Spitze der deutschen Fußball-Bundesliga. Das Team von Kapitän Christopher Trimmel setzte sich im Heimspiel am Sonntag gegen den VfL Wolfsburg mit 2:0 (0:0) durch und verteidigte erfolgreich die in der Vorwoche eroberte Tabellenführung. Die Treffer für die saisonübergreifend seit 14 Ligaspielen ungeschlagenen Berliner erzielten Jordan Siebatcheu (54.) und Sheraldo Becker (77.) Minute.

Die Wolfsburger von Ersatzgoalie Pavao Pervan und dem aus privaten Gründen fehlenden Patrick Wimmer rutschten nach der vierten Saisonniederlage auf einen direkten Abstiegsplatz ab. Freiburg konnte ab 19.30 Uhr mit einem Sieg in Hoffenheim punktemäßig zu Union aufschließen.
 

OE24 Logo