Werder-Tormann schockt mit Brutalo-Tritt

Aufreger

Werder-Tormann schockt mit Brutalo-Tritt

Artikel teilen

Marco Reus wurde Opfer eines brutalen Tritts.

Das 1:0 für den BVB erzielte Andre Schürrle nach unfreiwilliger Vorlage von Serge Gnabry (5.). Den Gastgebern, bei denen die verletzten Zlatko Junuzovic und Florian Grillitsch fehlten und Florian Kainz ab der 80. Minute seinen zweiten Liga-Einsatz für die Hanseaten absolvierte, kamen dank einer starken Einzelaktion von Fin Bartels (59.) zum Ausgleich.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Norddeutschen bereits in Unterzahl - Goalie Jaroslav Drobny hatte in der 39. Minute nach einem brutalen Tritt gegen den allein auf ihn zustürmenden Marco Reus die Rote Karte gesehen. In zahlenmäßiger Überlegenheit glückte dem von der Werder-Defensive sträflich vernachlässigten Lukasz Piszczek in der 71. Minute das Siegestor für den BVB.

OE24 Logo