Hammer-Gerücht um Ralph Hasenhüttl

Top-Club klopft an

Hammer-Gerücht um Ralph Hasenhüttl

Österreichs Trainerstar ist in England derzeit hoch im Kurs.

Als Ralph Hasenhüttl mit dem FC Southampton im Oktober 2019 zu Hause gegen Leicester mit 0:9 unter die Räder kam, hätten wohl nur wenige dem Österreicher eine lange Karriere in England zugetraut. Hasenhüttl durfte trotz Debakel weiterarbeiten und formte die „Saints“ in Folge zu einer äußerst erfolgreichen Mannschaft – aktuell liegt Southampton sogar auf dem sensationellen 7. Platz der Premier League.
 

Lampard steht vor dem Aus

Hasenhüttl geriert damit ins Visier größerer Vereine und könnte nun den nächsten Karriereschritt machen. Wie mehrere Medien berichten, ist der 53-Jährige beim FC Chelsea im Gespräch. Die Blues liegen trotz Rekord-Transfers derzeit nur auf Platz 9 und trennen sich wohl demnächst von Coach Frank Lampard. Hasenhüttl gilt dabei neben Thomas Tuchel als einer der heißesten Anwärter auf die Nachfolge.
 
Für den Österreicher gilt seine Eigenschaft, Profis bis an ihre Grenzen treiben zu können. Hasenhüttl kann gut mir Spielern umgehen und das Maximale aus ihnen herausholen. Für den Steirer spricht auch seine Erfahrung mit Timo Werner. Hasenhüttl trainierte den Deutschen einst bei Leipzig und formte ihn dort zum Superstar. Nun könnte er erneut Trainer des 24-Jährigen werden.