Fuchs-Klub feuert Coach Pearson

international

Fuchs-Klub feuert Coach Pearson

Artikel teilen

Unruhe beim Team von Neo-England-Legionär Christian Fuchs.

Leicester City, der neue Klub von ÖFB-Kicker Christian Fuchs, kommt nicht zur Ruhe! Nachdem einige Spieler mit einem Sex-Video während einer PR-Tour durch Thailand für Aufregung gesorgt hatten, muss nun auch Coach Nigel Pearson seinen Sessel räumen.

Der Verein gab "fundamentale Auffassungsunterschiede" zwischen Paerson und der Klubführung als Grund für die Trennung an. Interemistisch übernehmen Co-Trainer Craig Shakespeare und Steve Walsh das Team. Die Trennung kam unerwartet, immerhin hatte er mit dem Klub in den letzten acht Partien 22 Punkte geholt und somit vor dem Abstieg gerettet.


OE24 Logo