Prödl vor Wechsel nach England

international

Prödl vor Wechsel nach England

Artikel teilen

Der Steirer könnte künftig gegen Andreas Weimann und Marko Arnautovic kicken.

Nach dem Abschied von Werder Bremen könnte die sportliche Zukunft von Sebastian Prödl schon bald geklärt sein. Wie englische Medien berichten, soll sich der ÖFB-Verteidiger mit dem Premier-League-Aufsteiger Watford über einen Vertrag einige sein.

Die Bestätigung von Prödl und dem Verein stehen allerdings noch aus. Zuletzt war der Ex-Werder-Profi auch mit dem FC Köln, Leicester City, Besiktas Istanbul und dem Serie-A-Klub Udinese Calcio in Verbindung gebracht worden.

OE24 Logo