Skandal! Haus von Schiri-Boss angezündet

In Griechenland

Skandal! Haus von Schiri-Boss angezündet

Eskalation im griechischen Fußball: Alle Spiele wurden abgesagt..

In Griechenland sind bis auf Weiteres alle Meisterschafts- und Cup-Spiele abgesagt worden. Die Entscheidung wurde vom griechischen Fußball-Verband (EPO) getroffen, nachdem beim Ferienhaus von Giorgos Bikas, dem Vorsitzenden des Schiedsrichter-Komitees (KED), in den Morgenstunden am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen war.

Es wird von Brandstiftung ausgegangen. Bikas und Familie waren zum Tatzeitpunkt nicht im Haus, das großen Schaden nahm. "Der Verband hat beschlossen alle Spiele bis zum Ende der Untersuchung in dieser Causa abzusagen", verlautete der EPO.

Erst vor einer Woche war mit Giorgos Tsachilidis ein KED-Mitglied vor seinem Haus von zwei Männern bedroht worden, woraufhin drei KED-Mitglieder zurücktraten.

Keine Auswirkung auf internationale Spiele

Die Saison hatte wegen des Disputs über die Schiedsrichter-Besetzungen zwischen den griechischen Top-Clubs, dem Verband sowie dem Ministerium mit zwei Wochen Verspätung begonnen.

Das griechische WM-Qualispiel gegen Bosnien-Herzegowina am Sonntag in Athen wird ebenso wie die ausstehenden Europa-League-Spiele der griechischen Vertreter plangemäß über die Bühne gehen.