Götze-Berater kritisiert Bayern

international

Götze-Berater kritisiert Bayern

Artikel teilen

Der unzufriedene Edeljoker Mario Götze hält die Bayern in Atem.

Während WM-Held Mario Götze in Kalifornien ausspannt, sorgt er bei den Bayern für Unfrieden. Götzes Berater Volker Struth kritisierte den deutschen Meister wegen mangelnder Unterstützung für den sensiblen Offensivstar. "Natürlich hätte ich mir gewünscht, dass Mario in der einen oder anderen Situation mehr Rückendeckung erfahren hätte", so Struth in Bild am Sonntag.

+++ Alaba ist wieder fit +++

"Als Spieler fragt man sich natürlich: Warum spiele ich nicht von Beginn an? Deswegen ist Mario ja zu Bayern gegangen, um große Spiele zu spielen und Titel zu gewinnen." Götze, der 2013 um 37 Mio. Euro aus Dortmund kam, ist in München nur ein Edeljoker. Gerüchten zufolge will er wechseln.
 

OE24 Logo