Schwere Dopingvorwürfe gegen Ibrahimovic

Superstar gedopt?

Schwere Dopingvorwürfe gegen Ibrahimovic

Für den Trainer steht fest: Der PSG-Star hat gedopt.

Diese Vorwürfe haben es in sich und sie betreffen keinem geringeren als PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic.  Wie der schwedische Leichtathletik-Trainer Ulf Karsslon jetzt gegenüber Journalisten bestätigte soll der Schwedenbombder während seiner Zeit bei Juventus Turin gedopt gewesen sein.

+++ Ibrahimovic droht mit Klage +++

Doping-Kultur bei Juve?
Der Spitzentrainer, der zahlreichen Athleten zu internationalen Ruhm verhalf, fährt schweres Geschütz auf. "Zlatan legte bei Juventus in einem halben Jahr über zehn Kilo an Gewicht zu. Ich glaube, dass er gedopt war. Das steht für mich fest." Es hätte eine regelrechte Doping-Kultur damals bei Juve geherrscht.

Schwere Vorwürfe
Nun stellt sich die Frage: Wenn dieses Gerücht stimmen sollte, wie konnte es passieren, dass dieser Betrug bis heute nicht auf den Tisch kam. Seine Vorwurfe untermauert der Trainer mit der Tatsache, dass Fußballer nicht so intensiv auf Doping getestet werden wie Einzelsportler. Zlatan selbst hat sich zu diesen Vorwürfen noch nicht geäußert. Ob diese Anschuldigungen stimmen, darf an dieser Stelle jedoch bezweifelt werden, bedenkt man, dass Karlsson nie mit dem Star zusammenarbeitete.