10 Spieler: Real kündigt Transferoffensive an

Primera Division

10 Spieler: Real kündigt Transferoffensive an

Artikel teilen

Champions-League-Sieger Real Madrid will seinen Kader massiv verstärken.

Real Madrid plant offenbar über den Winter eine gewaltige Transfer-Offensive. Die Madrilenen haben eine kleine Krise. In der Liga liegt man bereits 8 Punkte hinter Tabellenführer Barcelona, in der Champions League verlor man zuletzt klar gegen Tottenham.

Die Lösung: Neue Spieler müssen her. Laut Diario Gol haben es die "Königlichen" vor allem auf Spieler abgesehen, deren Verträge am Ende der Saison auslaufen, und hat eine Liste von 10 Spielern erstellt. Angeführt wird die Liste von Alexis Sanchez, der den FC Arsenal lieber früher als später verlassen wollen würde.

Die bei ManU spielenden Spanier Ander Herrera und Juan Mata tauchen ebenso auf der Liste auf wie ein gewisser Zlatan Ibrahimovic. Der 36-jährige Schwede arbeitet gerade an seinem Comeback nach schwerer Knie-Verletzung, ein Champions-League-Titel fehlt ihm bekanntermaßen weiterhin. Doch "Ibra" verlängerte seinen Kontrakt erst um ein Jahr bis Sommer 2018.

Bei Emre Can vom FC Liverpool wird neben den Bayern auch Real als Interessent gehandelt. Außerdem soll Real das Atlético-Duo Jose Gimenez und Lucas Hernandez sowie Burgstaller-Teamkollege und Schalke-Star Leon Goretzka im Visier haben. Stefan de Vrij (Lazio Rom) und Kepa Arrizabalaga (Bilbao) runden die umfangreiche Liste ab.

OE24 Logo