Gerücht: Messi hat über Barca-Verbleib entschieden

Wiedersehen mit argentinischem Freund

Gerücht: Messi hat über Barca-Verbleib entschieden

Artikel teilen

Das wird alle Barça-Fans freuen: Superstar Lionel Messi (33) wird in Barcelona bleiben, das berichtet der stets gut informierte «BeIn Sports»-Reporter Achraf Ben Ayad.  

Ein Grund, warum der Argentinier nun doch bei Barça bleiben möchte, könnte Sergio Agüero (32) sein. Der ManCity-Star, der England diesen Sommer verlassen wird, ist ein Kumpel von Messi und dürfte demnächst ein zweijähriges Arbeitspapier in Katalonien unterschreiben. Da haben die Barça-Fans gleich noch mehr Grund zur Freude.  

500 Millionen Kredit soll Messi halten

Bestätigt sind die Gerüchte zwar noch nicht, dennoch gilt "BeIn Sports"-Reporter Achraf Ben Ayad, vor allem bei Nachrichten rund um die Katalanen, als zuverlässige Quelle. Barca-Präsident Joan Laporta hat bei seiner gewonnen Wahl im März angekündigt alles zu versuchen, um den Weltfußballer "La pulga" zu halten. 

Erst vor wenigen Tagen hat spanischen Medienberichten zufolge die US-Investmentbank Goldman Sachs dem Klub einen 500 Millionen Euro schweren Kredit gewährt. Ein Fünftel davon (100 Millionen) soll demnach direkt ausgezahlt werden. Mit Hilfe dieses Kredits könnte offenbar auch ein Verbleib Messis finanziert werden. Aktuell soll der mehrmalige Weltfußballer rund 75 Millionen Euro pro Jahr verdienen. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo