Ronaldo

Viertelfinale

Heimpleite: Real blamiert sich im Cup

Artikel teilen

Star-Ensemble kassiert die nächste Pleite. Es droht das Viertelfinal-Aus.

Nur drei Tage nach dem überraschenden 1:2 im Spitzenspiel in der Liga beim FC Sevilla hat Real Madrid auch in der spanischen Copa del Rey eine Niederlage einstecken müssen.

Im Viertelfinal-Hinspiel verloren die "Königlichen" im eigenen Stadion gegen Celta de Vigo überraschend mit 1:2 (0:0). In einer Woche im Rückspiel kann Real aber mit einem klaren Erfolg noch die Wende schaffen.

Außenseiter überrumpelt Real

Iago Aspas hatte den Außenseiter in der 64. Minute in Führung gebracht, doch schon fünf Minuten später glich der Brasilianer Marcelo mit einem abgefälschten Volley-Schuss für den Liga-Spitzenreiter aus.

Der Tabellenachte aus Vigo gab sich mit dem Remis nicht zufrieden: Aspas bediente wenig später Jonny Castro, der mit einem Schuss in die rechte Ecke für die Sensation sorgte (70.).

OE24 Logo