Muscle-Man Ronaldo zeigt, was er hat

spanien

Muscle-Man Ronaldo zeigt, was er hat

Artikel teilen

Paradeathlet Ronaldo zeigt gern die Ergebnisse harten Trainings.

Quasi mit der ersten Ballberührung krönte Cristiano Ronaldo nach zweimonatiger Verletzungspause sein Comeback: Der Superstar traf schon in der 6. Minute zum 1:0 für Real Madrid. Der Superstar, derzeit mega-happy, hat Real gleich ein Angebot gemacht.

+++Ronaldo macht Real irres Vertragsangebot+++

Am Ende jubelten die Königlichen gegen Osasuna über einen 5:2-Erfolg. "Ich habe es wie alle Fans sehr genossen, Cristiano auf dem Spielfeld zu sehen. Ich hoffe, dass er viele Tore schießen wird", so Real-Coach Zinédine Zidane.

Gegen Osasuna hielt der 31-Jährige insgesamt 65 Minuten durch, ehe er Platz für Karim Benzema machte. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gastgeber durch Tore von Danilo (40.), Sergio Ramos (45.+1), Pepe (56.) und Luka Modric (62.) bereits mit 5:1. Für Osasuna trafen Oriol Riera (64.) und David Garcia (78.). Bei Ronaldos Auswechslung folgten Standing Ovations. Den Rest des Spiels scherzte CR7 auf der Bank herum und ließ dabei auch seine Muskeln spielen.

OE24 Logo