Real Madrid heiß auf Torwart-Gigant

Mega-Transfer?

Real Madrid heiß auf Torwart-Gigant

"Königlichen" haben offenbar ein neues Objekt der Begierde ausgemacht.

Im Sommer 2015 schien Real Madrid eine neue Nummer eins gefunden zu haben: Die Wahl fiel auf David De Gea. Mit Manchester United hatte man sich auf eine Ablöse von 30 Millionen Euro geeinigt. Bloß die entsprechenden Unterlagen wurden nicht fristgerecht abgeliefert. So platzte der Transfer.

Nun haben die Königlichen erneut einen Torwart im Visier. Erneut aus der Premier League. Diesmal vom FC Chelsea. Thibaut Courtois soll laut Berichten der englischen Sun Wunschkandidat sein. Dessen Vertrag läuft jedoch noch bis zum Sommer 2019 - hinzu gesellt sich ein weiteres Problem.

© Getty

(c) Getty

Courtois dementiert Gerüchte

Der Fußball-Weltverband FIFA hatte zuletzt eine Transfersperre gegen Real bis Jänner 2018 verhängt, da gegen Bestimmungen bei minderjährigen Talenten verstoßen wurde. Courtois selbst dürfte einer Rückkehr auf die iberische Halbinsel nicht abgeneigt sein.

"Ich fühle mich als halber Spanier", sagte der Belgier einst. Er stand von 2011 bis 2014 im Kasten von Atletico Madrid. Zu den Real-Gerüchte meinte er zu Partidazo COPE: "Es gibt keinen Kontakt. Niemand weiß, wie die Zukunft aussieht. Im Moment geht es mir gut."