Guardiola Enrique

Irres Gerücht

Wechselt Barcelona etwa den Trainer?

Artikel teilen

Das wäre ein Hammer: Erfolgsmacher Enrique wünscht sich wohl eine Auszeit.

In Spanien kocht die Gerüchteküche förmlich über: Wie einige Medien berichten, steht Luis Enrique vor dem Aus beim FC Barcelona. Zweieinhalb Jahre ist er mittlerweile in Amt und Würde, gewann sieben Titel - darunter die Champions League (2015) - und formte das gefürchtete Trio "MSN".

+++ Barca: Messi verweigert Vertragsverlängerung +++

Lionel Messi, Luis Suarez und Neymar müssen allerdings vielleicht bald ohne ihren Schöpfer auskommen. Misserfolg ist klarerweise nicht der Grund. Vielmehr soll sich Enrique eine Auszeit wünschen vom kräftezehrenden Trainer-Alltag.

Kehrt nun Pep Guardiola zurück? Nein. Der Katalane ist glücklich bei Manchester City. Laut AS soll ein Nachfolger bereits parat stehen.

Messi liebäugelt mit Abschied

Dieser könnte Juan Carlos Unzue heißen: Er ist der bisherige Co-Trainer. Enrique ist wiederum einer Tätigkeit im Management-Bereich nicht abgeneigt, auf dem Platz will er aber nicht mehr täglich stehen, so die Mutmaßung.

Im Sommer könnte es bei Barcelona also zu einer Zäsur kommen. Denn auch Lionel Messi ziert sich mit seiner Vertragsverlängerung. Er soll eine unterschriftsreife Offerte über 2018 hinaus abgelehnt haben.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo