So erlebte Jürgen Klopp den Anschlag

Ex-Trainer

So erlebte Jürgen Klopp den Anschlag

Artikel teilen

So reagierte der ehemalige Dortmund-Coach auf den Anschlag.

Sieben Jahre lang trainierte Jürgen Klopp Borussia Dortmund, ehe er 2015 zurücktrat und schließlich zum FC Liverpool ging. Dennoch steht Kloppo immer noch in engem Kontakt zu seinem Ex-Verein und zeigte sich über den Anschlag vom Dienstag dementsprechend geschockt.

Bilder der Dortmunder Horror-Nacht

Sein Freund und enger Vertrauter Josef Schneck berichtet gegenüber der BILD: "Jürgen war natürlich geschockt und sehr, sehr betroffen." Der Trainer erfuhr gegen 20:30 vom Bombenanschlag und informierte sich umgehend über die Lage.

Video zum Thema: Bombenanschlag auf BVB-Dortmund-Bus

Dazu kommt auch noch die Tatsache, dass Klopps Dortmunder Haus sich in unmittelbarer Nähe zum Tatort befindet, der Trainer die Gegend also bestens kennt.

OE24 Logo