Karim Adeyemi

Alle Szenarien im Überblick

So kommt Salzburg noch ins CL-Achtelfinale

Nach dem vergebenen zweiten Matchball in Lille (0:1) hat Salzburg noch einen letzten Versuch ...

Ein Punkt - unabhängig vom Ergebnis der Parallelpartie - reicht Österreichs Fußball-Meister zu Hause gegen den FC Sevilla zum erstmaligen Einzug in die K.o.-Phase der Champions League. Bei Punktegleichheit zählen Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften. Erst Punkte, dann Tordifferenz, dann Anzahl der erzielten Tore innerhalb des direkten Vergleichs.

Vor der letzten Runde liegen die Salzburger in Gruppe G mit sieben Punkten hinter Lille (8) und vor Sevilla (6) und Wolfsburg (5) auf Platz zwei. Die beiden Topteams erreichen das Achtelfinale, der Dritte steigt ins Play-off um die Achtelfinal-Teilnahme in der Europa League um. Der Gruppenletzte verabschiedet sich aus dem Europacup. Für Salzburg ist jede Platzierung möglich.

Sollten drei Teams letztlich bei acht Punkten halten, weil Salzburg gegen Sevilla die Punkte teilt und Wolfsburg gegen Lille gewinnt, zählen zuerst die eroberten Zähler aus allen Duellen zwischen den drei betroffenen Clubs. Dabei hätten Wolfsburg (7) und Salzburg (6) die Nase gegenüber Lille (4) vorne.

Selbst ein komplettes Europacup-Ausscheiden ist für die "Bullen" möglich: Wenn sie gegen Sevilla verlieren und gleichzeitig Wolfsburg zuhause gegen Lille gewinnt.

Die Szenarien, in denen Salzburg am 8. Dezember ins Achtelfinale der Champions League aufsteigen würde:

  • mit jedem Sieg.
  • mit jedem Remis. Als Gruppenzweiter, wenn Wolfsburg Lille besiegt.
  • mit jedem Remis. Als Gruppenzweiter, wenn Lille in Wolfsburg punktet.

Die Szenarien, in denen Salzburg als Dritter ins Play-off der Europa League um das Achtelfinale umsteigen würde:

  • mit einer Niederlage, wenn Wolfsburg gegen Lille nicht gewinnt

Die Szenarien, in denen Salzburg als Gruppenletzter aus dem Europacup ausscheidet:

  • mit einer Niederlage und gleichzeitigem Heimsieg von Wolfsburg gegen Lille