Marko Arnautovic: Seine letzte Chance

Steigerung notwendig

Marko Arnautovic: Seine letzte Chance

Arnautovic wackelt - aber Koller dürfte ihm heute die letzte Chance geben!

Nach seinen schwachen Vorstellungen in Salzburg gegen Griechenland (0:2) und in München gegen Deutschland (0:3) steht Marko Arnautovic zur Diskussion. Seine Fosition als Flügelspieler in der Nationalmannschaft wackelt gewaltig.

Intern sprach Koller mit Arnautovic Klartext
Zuletzt wurde er auch immer ausgetauscht. aber Arnautovic ist davon überzeugt, dass er auch heute Abend beim Duell mit den Iren vom Start weg zum Einsatz kommt. marko: "Ich werde jede Sekunde alles für den Erfolg geben. Wir haben viel mehr drauf als die Iren. Ich hoffe, die Leute pushen uns - dann gewinnen wir."

Marcel Koller stand bisher zu hundert Prozent hinter Arnautovic, verlor auch in der Öffentlichkeit nie ein schlechtes Wort über Marko. Intern spricht der Teamchef Klartext. Koller packt Arnautovic hart an, fordert eine deutliche Steigerung. Sonst kann er nicht mehr an Marko festhalten. Koller überlegt noch, wie heute unser offensives Mittelfeld ausschauen soll. Möglich, dass Arnautovic sogar auf die Bank muss.

Er wirkt auch nicht total austrainiert. Koller dazu: "Davon bemerke ich nichts."

Für Marko dürfte es das Match der letzten Chance sein. Am Mittwoch fliegt er zu seinem neuen Verein Stoke City. Dort erwartet ihn ebenfalls ein heißer Konkurrenzkampf. Die englische "Yellow Press" vergleicht ihn bereits mit Mario Balotelli (früher ManCity). Der Daily Mirror gestern: "Leute von Stoke aufgepasst: Balotelli II ist im anflug " Eine zweifelhafte Ehre: Super-Mario hatte auf der Insel Frauenaffären, zerlegte Autos und feuerte Dartpfeile auf Mitspieler ab. Arnautovic im Fokus!
 

Arnautovic: "Wir haben mehr drauf als Irland"

ÖSTERREICH: Was spricht heute Abend für uns, Marko?
Marko Arnautovic: Wir haben mehr drauf als die Iren. Das 0:3 in münchen wirft uns nicht um. In der Wm-Qualifikation ist noch immer alles für uns drinnen.
ÖSTERREICH: Aber nur, wenn wir uns gewaltig steigern, oder?
Arnautovic: Ich traue uns alles zu. Es ist kein Drama, wenn man in Deutschland verliert. Das Duell mit Irland ist wichtiger. Da müssen drei punkte her.
ÖSTERREICH: Wie gehen Sie mit der Kritik um?
Arnautovic: Ich frage mich, wie man darauf kommt, dass ich bei der pressekonferenz einschlafe? aber egal. Ich hoffe, wir werden gegen Irland gepusht!

(ruc)

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×