Franco Foda Sturm Graz

Krankls Liga-Check

Meister Sturm zerfleischt sich selbst

Artikel teilen

Krankl sagt: Grazer zerfleischen sich selbst und können Titel nicht verteidigen.

Um Sturm mache ich mir wirklich große Sorgen. Der Meistertitel ist immer eine große Bürde -das sieht man auch in Graz. Ich hätte allerdings nicht gedacht, dass sie sich bei Sturm so schnell selbst zerfleischen. Im Präsidium geht 's ja derzeit weit stürmischer zu als am Feld. Franco Foda tut mir leid. Unter diesen Umständen ist das Husarenstück der letzten Saison nicht zu wiederholen. Keine Chance!

Unfassbar, dass Vorstand Trainer Foda in Frage stellt
Normal müssten sie Foda ein Denkmal setzen. Und was passiert in Graz? Der Vorstand stellt den Erfolgstrainer in Frage. Schöne Fachleute sind das Lieber

Franco, ich würde mir das nicht gefallen lassen. Doch er landet sowieso früher oder später in Deutschland. Foda kann bei Sturm im Prinzip nichts mehr gewinnen. Außerdem hat die Mannschaft deutlich an Qualität verloren. Bei denen läuft mehr Masse als Klasse rum.

Der Abgang von Kienast wird Sturm sehr weh tun

Der Abgang von Kienast reißt eine Riesenlücke in den Angriff. Bei Okotie muss man schauen, wie fit er tatsächlich ist. Ein Knorpelschaden bedeutet oft das Karriere-Ende. Ich wünsche dem Buam natürlich das Allerbeste und hoffe, dass Rubin wieder so glänzt, wie früher bei der Austria. Doch sorry: Er wird Sturm nicht zum Titel schießen. Das ist eine Mission Impossible! Da kann selbst Meister-Trainer Foda machen, was er will.

Sturm zerfleischt sich selbst 1/5
Tor
Gratzei ist kein überragender Keeper, aber dafür verlässlich.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo