Didi führt Admira nach Europa

Krankls Liga-Check

Didi führt Admira nach Europa

Hans Krankl ist von der Admira begeistert. Er steht auf Kühbauer und Hosiner.

Die Admira erkenne ich nicht wieder. Ich bin selbst Trainer in der Südstadt gewesen, weiß, wie schwierig es ist, vor den Toren Wiens Begeisterung zu wecken. Die Leute dort gehen lieber in die Shopping-City als ins Fußballstadion. Aber Didi Kühbauer hat das Unmögliche geschafft und der grauen Maus ein schillerndes Image verpasst. Jetzt gibt 's auf dieser Vorstadtbühne einen Hauch von Glanz und Glamour. Dafür verdient Didi einen Oscar!

Europa
Ich sage: Er führt die Admira auf einen internationalen Startplatz! Zum Titelgewinn wird 's nicht reichen. Ist auch egal. Als Trainer hat er längst die Meisterprüfung abgelegt. Ich hatte ihn bereits als Spieler, habe ihn immer geliebt. Ja, geliebt! Ein geradliniger, ehrlicher Bursche. Einer, der sich nicht verbiegen lässt und niemandem - pardon -in den Arsch kriecht. Das ist auch meine Philosophie. Nebenbei hat er eine tolle Mannschaft geformt. Den Jungen wie Dibon und Hosiner ist unter Kühbauer der Durchbruch gelungen. Jede Wette: Die wird man nicht mehr lange in der Südstadt sehen. Und Jezek erlebt bei der Admira seinen zehnten Frühling.

Didi führt Admira nach Europa 1/5
Tor
Tischer steht unter Druck. So viel Routine wie Berger hat er nicht.