Arnautovic war unser Bester, Özcan patzte

Die Noten der ÖFB-Stars

Arnautovic war unser Bester, Özcan patzte

Teamchef Koller probierte gegen die Türkei einiges aus - nicht alles mit Erfolg.

Marcel Koller stellte um. Teilweise gezwungen, teilweise freiwillig - um zu testen. Ilsanker ersetzte den kranken Baumgartlinger, statt des aus privaten Gründen abgereisten Harnik bekam Burgstaller seine Chance. Im Sturm durfte diesmal Okotie anstelle von Janko stürmen. Und im Tor durfte Özcan ran.

+++ ÖFB-Team verpatzte Test gegen Türkei +++

Özcan patzte, Burgstaller nutzte Chance nicht
Letzterer hielt seinen Kasten lange sauber, beim Freistoß zum 1:1 trifft ihn keine Schuld. Beim 1:2 servierte er Turan den Ball - und zeigte leider, warum er nicht die Nummer eins ist.

Seine Chance nicht wirklich nutzen konnte Burgstaller auf der rechten Seite. Die gefährlichen Angriffe gingen oft über links. Weil Arnautovic wieder gut aufgelegt war.

Alaba diesmal wieder defensiver im Zentrum
Im Zentrum agierte Alaba diesmal wieder um einiges defensiver als zuletzt gegen Albanien. Das war auch notwendig gegen die starken Türken. Ilsanker konnte Baumgartlinger nicht voll ersetzen, vor allem im Spiel nach vorne nicht. Alaba spielte stark wie (fast) immer - er war gemeinsam mit Junuzovic Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Österreicher.

Koller tauschte nach der Pause wieder kräftig durch. Fazit: Der zweite Anzug Österreichs ist nicht schlecht - aber (noch) nicht top. Bis zur EURO wartet hier noch viel Arbeit.

Diashow: Die Noten der ÖFB-Stars gegen die Türkei

1/11
David Alaba
Ramazan Özcan

Note 5

2/11
David Alaba
Aleks Dragovic

Note 3

3/11
David Alaba
Christian Fuchs

Note 2

4/11
David Alaba
Florian Klein

Note 3

5/11
David Alaba
Stefan Ilsanker

Note 4

6/11
David Alaba
Guido Burgstaller

Note 4

7/11
David Alaba
Rubin Okotie

Note 3

8/11
David Alaba
Zlatko Junuzovic

Note 2

9/11
David Alaba
Martin Hinteregger

Note 3

10/11
David Alaba
Marko Arnautovic

Note 2

11/11
David Alaba
David Alaba

Note 2