Deutsche neidisch: Netz feiert Österreich

Twitter-Reaktionen

Deutsche neidisch: Netz feiert Österreich

Österreich steht im EM-Halbfinale. Unser Wunder-Team ist in aller Munde.

Der "Thriller von Tilburg" geht in die heimische Sport-Geschichte ein: Nach 120 mehr als nervenaufreibenden Minuten fiel die Entscheidung um das EURO-Halbfinal gegen Spanien im Elferschießen. Manuel Zinsberger hielt glänzend. Sarah Puntigam behielt als fünfte Schützin kühlen Kopf. Sie traf zum 5:3-Sieg für unser Wunder-Team.

+++ Manuela Zinsberger: So wurde sie im Viertelfinale zu unserer Heldin +++

Es war der erste Sieg über die Spanierinnen überhaupt. Unser Traum geht weiter. Im Halbfinale wartet am Donnerstag (oe24-LIVE-TICKER) im Stadion De Grolsch Veste in Enschede nun Dänemark, das sich am Nachmittag überraschend mit 2:1 gegen den Titelverteidiger aus Deutschland durchgesetzt hat.

"Wir haben extrem gut verteidigt, mit extrem viel Herz gespielt. In der Verlängerung und im Elfmeterschießen haben wir eine unglaubliche mentale Stärke gezeigt. Das ist ein unglaublicher Moment. Ich bin einfach stolz, was da in den letzten Jahren passiert ist", jubelte Teamchef Dominik Thalhammer.

ARD und Deutsche im Ösi-Fieber

Bislang waren Nina Burger, Sarah Zadrazil, Laura Feiersinger, Viktoria Schnaderbeck oder Zinsberger höchstens Insidern bekannt. Spätestens seit dem Triumph über die Spanierinnen sind sie über die heimischen Grenzen bekannt. Das ARD hatte unsere Sternstunde live im TV übertragen. Und, was im Fußball seit Cordoba 1978 wohl nie mehr der Fall war: Deutschland beneidet uns. Im Internet geht es hoch her.