Flucht nach Spiel? Neuer Wirbel um Ronaldo

Fussball WM News

Flucht nach Spiel? Neuer Wirbel um Ronaldo

Artikel teilen

Superstar Cristiano Ronaldo musste im Achtelfinale auf der Bank Platz nehmen, stand aber dennoch im Mittelpunkt.

Erstmals seit 2008 (damals ebenfalls gegen die Schweiz!) bzw. 31 Partien fehlte Cristiano Ronaldo bei einem großen Turnier in der Portugal-Startelf. Von der Ersatzbank aus musste der Superstar zusehen, wie ausgerechnet sein "Ersatzmann" Goncalo Ramos zum Matchwinner avancierte.

© Getty
Flucht nach Spiel? Neuer Wirbel um Ronaldo
× Flucht nach Spiel? Neuer Wirbel um Ronaldo

Schneller Abgang

Beim Stand von 5:1 darf Ronaldo dann in der 73. Minute doch noch auf Feld. Doch den Endstand zum 6: 1 besorgt Leao (92.). Und Ronaldo? Der knallt einen Freistoß in die Mauer. "Sein" Tor (84.) wird wegen Abseits aberkannt.

Nach dem Spiel feiert der Superstar dann nicht mit den Fans, sondern geht relativ zügig und alleine in die Kabine. In manchen Medien wird deshalb bereits von einer „Ronaldo-Flucht“ zu lesen.

© Getty
Flucht nach Spiel? Neuer Wirbel um Ronaldo
× Flucht nach Spiel? Neuer Wirbel um Ronaldo

Während des Spiels wirkte Ronaldo aber nicht beleidigt, sondern feierte die Tore zusammen mit seinen Mitspielern.  Abwarten, ob Ronaldo im Viertelfinale gegen Marokko wieder auf der Bank Platz nehmen muss oder dieses Mal wieder von Beginn an spielt.

Jetzt abstimmen! Wer wird Fußball-Weltmeister 2022?

Bisheriges Ergebnis der Abstimmung:

Argentinien 46%
Frankreich 54%