Lohnzettel von Alaba aufgetaucht

Bayern-Skandal

Lohnzettel von Alaba aufgetaucht

Bayern-Schock vorm Spiel gegen Hannover: Wurde Alabas Lohnzettel gestohlen?

Nach der mutmaßlichen Millionen-Steuerhinterziehung durch Bayern-Boss Uli Hoeneß erschüttert der nächste Skandal die Münchner. Betroffen ist unser Superstar David Alaba! Dessen Lohnzettel für den Monat April ist im Internet aufgetaucht (das Dokument liegt ÖSTERREICH vor – aus datenschutzrechtlichen Gründen schwärzen wir die Zahlen). Nun fahnden die Bayern und Alaba nach dem Maulwurf, der das hochgeheime Dokument entwendet und veröffentlicht hat.

Wer hat ein Interesse an der Veröffentlichung?

Das heutige Bundesliga-Spiel gegen Hannover 96 rückte bei Bayern gestern in den Hintergrund. Stattdessen beschäftigte die Bosse nur eine Frage: Wer könnte ein Interesse daran haben, den Lohnzettel von David Alaba im Internet publik zu machen?
Bayern hat bereits einen Anwalt eingeschaltet. Der Klub droht bei Veröffentlichung des illegal entwendeten Dokumentes mit hohen Klagen. Schon im Fall Hoeneß waren plötzlich behördliche Geheiminfos ans Tageslicht gekommen.

(her, ruw)