Alonso kracht mit TV-Experten aneinander

Beim GP von Bahrain

Alonso kracht mit TV-Experten aneinander

Verletzter McLaren-Star geigt TV-Experten vor laufender Kamer die Meinung.

Es lief schon einmal deutlich besser für Ex-Weltmeister Fernando Alonso! Nach seinem Horror-Crash vor zwei Wochen in Melbourne darf der Spanier beim GP in Bahrain wegen gebrochener Rippen nicht starten, zudem lieferte er sich am Samstag vor TV-Kameras einen Schlagabtausch mit Johnny Herbert.

Heftige Worte
Der ehemalige F1-Fahrer und nunmehrige TV-Experte hatte Alonso den Rücktritt nahgelegt und sich damit den Zorn des 34-Jährigen zugezogen. Alonso platzte in die Anmoderation und geigte dem Briten die Meinung. "Ich höre nicht auf", so Alonso und schimpfte weiter in Herberts Richtung. "Du bist kein Weltmeister. Du bist als TV-Kommentator geendet weil du es nicht zum Weltmeister geschafft hast.

Nach seiner starken Ansage marschierte Alsonso wieder aus dem Bild und ließ Herbert zurück. Der 51-Jährige fuhr zwischen 1989 und 2000 in der Formel 1 und gewann drei seiner 160 Rennen. In seiner besten Saison wurde Herbert im Jahr 1995 Vierter.