Spielberg wird zur PS-Hauptstadt

Formel 1 und MotoGP

Spielberg wird zur PS-Hauptstadt

Spielberg wird wieder zum PS-Mekka: Je zwei Rennen in Formel1 & MotoGP. 

Was ÖSTERREICH bereits berichtete, ist seit gestern Nachmittag offiziell: Auch in dieser Saison steigen zwei Formel1-Rennen auf dem Red Bull Ring. Das Rennen in der Türkei wurde aufgrund der Coronasituation abgesagt. Der Grand Prix von Frankreich rückt nach vorne auf den 20. Juni. In Österreich geht am 27. Juni zunächst der Große Preis der Steiermark über die Bühne, der Österreich-Grand-Prix bleibt auf seinem Termin am 4. Juli. „Wir freuen uns sehr, zwei zusätzliche Rennen auf der internationalen Motorsport-Bühne ausrichten zu dürfen.

Mit der Übernahme der beiden Rennen möchten wir – wie bereits im Vorjahr – ein starkes Signal für Lebensfreude, Zuversicht und Optimismus aus der Steiermark in die Welt schicken“, sagt Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz. 2020 hatte Spielberg mit zwei Rennen den wegen der Pandemie verspäteten Saisonauftakt der Formel 1 veranstaltet.

In MotoGP springt Spielberg für Finnland ein

Auch die MotoGP-WM gastiert so wie im Vorjahr zweimal auf dem Red Bull Ring. Rechteinhaber Dorna Sports gab gestern bekannt, dass von 6. bis 8. August in Spielberg der Grand Prix der Steiermark und wie schon bisher geplant eine Woche später der Große Preis von Österreich ausgetragen wird.

Der ursprünglich am ersten August-Wochenende geplant gewesene GP von Finnland in Kymenlaakso wurde aufgrund von Reisebeschränkungen wegen der Covid-19-Pandemie abgesagt, Spielberg übernimmt das Rennen. Noch offen sind die Termine des GP von Argentinien und des Amerika-GPs in Austin. Beide Rennen sollen jedenfalls im letzten Quartal stattfinden.

Servus TV überträgt alle vier Events im Free-TV, der Österreich-GP der Formel 1 ist auch im ORF live zu sehen.