Athletics Ballpark

Baseball

Vienna Metrostars komplettieren Halbfinale

Artikel teilen

Die Vienna Metrostars setzten sich im Entscheidungsspiel der Viertelfinalserie bei den ASAK Athletics mit 8:6 durch und stehen somit als letzter Halbfinalist fest.

Im alles entscheidenden Spiel der Viertelfinalserie zwischen Attnang-Puchheim und den Gästen aus Wien schickten beide Teams ihren designierten Nummer eins Pitcher ins Spiel. Ein Duell zwischen Omar Duenas für die ASAK Athletics und Moritz Hackl bei den Metrostars stand auf dem Plan.

Die Hausherren nutzten gleich leichte Anlaufschwierigkeiten von Mo Hackl und gingen wie in Spiel drei mit 2:0 in Führung. Beide Pitcher zeigten aber ein hochkonzentriertes Spiel nur ein Pitch von Duenas verfehlte sein Ziel und Richard Alzinger schlug den Ball als Leadoff Hitter im vierten Inning zum 1:2 per Homerun über den Zaun.

In der Folge standen die Athletics wieder im Angriff und Raphael Mayr scorte mit einem Clutch Hit zwei der drei Runs, womit das Pendel wieder in Richtung der Gastgeber ausschlug. Doch der Rekordmeister steckte nicht auf und holte sich mit Hits von Nahmens, Schermer und Dittrich die drei Runs zurück und stellte so auf 4:5.

Im siebenten Inning schlug die Stunde der Metrostars. Mit einem Error der Athletics Defense kam der erste Runner auf Base. Nach einem Hit und dem 5:5 Ausgleich schlug Benajmin Salzmann den Ball zum zweiten Homerun des Tages und der 7:5 Führung in die Baumwipfel. Durch einen abermaligen Error beim vermeintlichen dritten Aus erhöhten die Gäste zum 8:5. Der folgende Angriff der ASAK Athletics blieb einmal mehr trotz mehrerer Runner auf Base erfolglos. Coach Lastinger wechselte Flo Wilhelm als Pitcher ein, der den Offensivdrang der Metrostars stoppen konnte.

Im neunten Inning leuchteten die Augen der Athletics Fans nochmal auf, als die Hausherren zwei Läufer auf Base brachten und Sammy Hackl am Schlag war. Die Metrostars mit neuem Pitcher Jakob Simonsen holten sich aber das zweite Aus mit einem Strike Out. Raphael Mayr scorte mit einem Hit noch das 6:8 ehe ein Out im Leftfield das Spiel zu Gunsten der Metrostars beendete.

Im Halbfinale treffen die Metrostars nun auf die Lokalrivalen und Grunddurchgangssieger der Vienna Wanderers. Neben dem Wiener Derby duellieren sich die Dornbirn Indians und Titelverteidiger Wr. Neustadt Diving Ducks im zweiten Halbfinale.

OE24 Logo