Thiem

US Open, 3. Runde

Achtelfinale! Dominic Thiem siegt weiter

Artikel teilen

ÖTV-Star beschenkt sich an 23. Geburtstag gegen Carreno Busta selbst.

Dominic Thiem hat nach schwachem Start an seinem 23. Geburtstag gezeigt, warum er in diesem Jahr in die Top Ten eingezogen ist. Der als Nummer 8 gesetzte Niederösterreicher besiegte am Samstag bei den US Open in New York den stark aufspielenden Spanier Pablo Carreno Busta (ATP-39.) nach 2:50 Stunden mit 1:6,6:4,6:4,7:5.

Zum zweiten Mal nach 2014 steht Thiem damit im Achtelfinale der US Open, zum dritten Mal bei einem Major insgesamt. Der Schützling von Günter Bresnik hatte ja in Paris bei den French Open sensationell das Halbfinale erreicht. In der Runde der letzten 16 trifft Thiem am Montag auf den wieder erstarkten Olympia-Silbergewinner Juan Martin Del Potro aus Argentinien, der sich in drei Sätzen gegen David Ferrer (ESP-11) mit 7:6(3),6:2,6:3 durchsetzte.

"Es war mir eine große Freude, an meinem Geburtstag auf dem großen Grandstand zu spielen. Das war ein wirklich sehr starker Gegner und ein enges Match. Das ist natürlich das perfekte Geschenk zu meinem Geburtstag", meinte Thiem noch auf dem Platz lachend zu den rund 6.000 Zuschauern. Zwischendurch war der Grandstand mit 8.000 Fans auch voll gewesen.

Kleines Ständchen zum Ehrentag

Nach dem Matchball hatten Günter Bresnik und das gesamte Betreuerteam ein "Happy Birthday" für Thiem angestimmt, nach dem Interview tat es ihnen der Platzsprecher mit dem Publikum gleich. "Ich hatte einen schlechten Start. Ich habe mich dann bald auf den zweiten Satz konzentriert. Am Ende war es ein richtig gutes Match mit dem besseren Ende für mich", freute sich der Weltranglisten-Zehnte.

Für den siebenfachen Turniersieger hatte es gar nicht gut begonnen, schon nach 15 Minuten stand es 0:5, nach 20 war der Satz verloren. Der 25-jährige Carreno Busta zeigte wiederholt, warum er zuletzt das Turnier in Winston-Salem gewonnen hat und nur knapp an einer Setzung vorbeigeschrammt war.

Österreich kämpft sich in die Partie

Der Spanier machte sehr viel Druck, u.a. auch auf den zweiten Aufschlag von Thiem. Der mit sich immer wieder auch hadernde Thiem biss sich in der Folge aber in das Match und aus einzelnen Winnern wurde eine immer stärkere Leistung. Die Entscheidung in Satz zwei nach Break und Rebreak fiel im zehnten Game, als Carreno Busta den Durchgang mit einem Doppelfehler zum 4:6 abgab.

Satz drei steuerte lange Zeit auf ein Tiebreak zu, speziell nachdem Thiem im sechsten Game drei Breakbälle zum 4:2 nicht nützen konnte. Doch dem Lichtenwörther gelang es neuerlich, dem Spanier den Aufschlag zum 6:4 abzunehmen. Im vierten Satz führte Thiem zweimal mit Break, doch beide Male gelang Carreno Busta das sofortige Rebreak zum 1:2 bzw. 3:4.

"Höchststrafe" bleibt Thiem erspart

Bei 5:5 wurde es nochmals sehr eng bei Aufschlag Thiem, der zwei Breakbälle abwehrte und mit der fünften Möglichkeit auf 6:5 stellte. Danach nützte Thiem seinen ersten Matchball zum 7:5. Thiem-Betreuer Günter Bresnik war unmittelbar nach dem Match hochzufrieden: "Man muss die Leistung von diesem Carreno Busta wirklich hervorheben, der war ein ebenbürtiger Gegner. Dass Dominic vor allem nach einem völlig verpatzten ersten Satz das rausspielt, zeigt für mich seine Extraklasse."

Neben der Bewunderung für die Weltklasse-Schläge Thiems und auch seiner Fitness gefällt Bresnik der Kampfgeist Thiems. "Es ist ein Wahnsinn, wie sehr er sich in einzelne Punkte, Spiele und Matches verbeißen kann. Das macht auf diesem Niveau den kleinen Unterschied aus. An seinem Geburtstag zu verlieren, das wäre für ihn die absolute Höchststrafe gewesen."

Unten können Sie den LIVE-TICKER nachlesen!

 20:11

Auf Wiedersehen!

Thiem bejubelt an seinem 23. Geburtstag das wohl schönste Geschenk. Nämlich den Achtelfinal-Einzug. Nun trifft er entweder auf Del Potro oder Ferrer. Wir sind für Sie dann natürlich wieder LIVE dabei. Bis dahin: Schönen Abend!

 20:03

Spiel, Satz und Sieg

Thiem steht im Achtelfinale der US Open. Carreno Busta haut den Ball ins Netz. Es ist geschafft! Herzlichen Glückwunsch!

 20:02

30:40 - Aufschlag Carreno Busta

Der Spanier haut den Ball ins Netz. Matchball für Thiem!

 20:01

30:30 - Aufschlag Carreno Busta

Thiem wird beim Aufschlag weit nach außen gedrängt. Der Platz ist offen. Carreno Busta setzt die Longline-Rückhand aber neben die Linie.

 19:58

6:5 - Game Thiem

Thiem erkämpft sich dieses Game - mit reichlich Mühe. Entweder erzwingt Carreno Busta nun ein Tiebreak, oder Thiem gewinnt das Match.

 19:57

Vorteil Thiem - Aufschlag Thiem

Mit einem harten Aufschlag bereitet er sich den Punkt vor. Den noch härteren Angriffsschlag erläuft Carreno Busta. Thiem bleibt aber aufmerksam und legt die Kugel ganz cool ins Feld.

 19:54

Vorteil Carreno Busta - Aufschlag Thiem

Bei der ersten Breakchance beweist Thiem Nerven wie Drahtseile und hämmert eine Vorhand die Linie entlang. Den wohl schönsten Ballwechsel des Matches verliert er jedoch. Vorne hat Carreno Busta zunächst Pech, bringt den Netzroller aber noch zurück. Thiem setzt zum Lob an, den ihm Carreno Busta um die Ohren schlägt.

 19:53

Vorteil Carreno Busta - Aufschlag Thiem

Was macht Thiem denn da? Er hat am Netz Zeit, viel Zeit und muss den Ball eigentlich nur ins Feld legen. Er setzt ihn aber ins Aus. Das kann man schon als kleines Blackout bezeichnen.

 19:51

Einstand - Aufschlag Thiem

Eine Vorhand wird länger und länger - und landet im Aus. Thiem muss über Einstand gehen.

 19:50

40:30 - Aufschlag Thiem

Thiem dominiert von der Grundlinie und drückt Carreno Busta nach hinten. Dessen Passierball landet zu weit links.

 19:48

15:30 - Aufschlag Thiem

Carreno Busta geht bei einem Return volles Risiko, gleicht aus. Die folgenden beiden Aufschläge setzt Thiem ins Aus. Doppelfehler. Zum ungünstigsten Zeitpunkt.

 19:48

5:5 - Game Carreno Busta

Der Spanier schlägt gut auf und lässt Thiem keine Chance. Es bleibt spannend!

 19:46

15:0 - Aufschlag Carreno Busta

Thiem und der Spanier liefern sich eine Rückhand-Rally. Irgendwann erhöht Thiem den Druck und schlägt den Ball ins Aus.

 19:45

5:4 - Game Thiem

Nur ein Game trennt Thiem vom Achtelfinale. Jedoch schlägt nun Carreno Busta auf.

 19:43

40:30 - Aufschlag Thiem

Der Österreicher taucht am Netz auf und macht es diesmal besser. Mit dem zweiten Volley krallt er sich den Spielball.

 19:42

15:30 - Aufschlag Thiem

Normalerweise macht er diese Volleys blind - diesmal haut er den einfachen Ball ins Netz.

 19:41

4:4 - Game Carreno Busta

Nachdem zuletzt beide Spieler bei eigenem Aufschlag schwächelten, zeigt Carreno Busta diesmal keine Nerven.

 19:39

0:15 - Aufschlag Carreno Busta

Drei Mal kann sich der Spanier aus höchster Bedrängnis retten. Beim vierten Mal schnappt Thiem zu. Stark gespielt!

 19:36

4:3 - Break Carreno Busta

Das darf doch nicht wahr sein: Wieder scheitert Thiem daran, sein Break zu bestätigen. Der letzte Ball bleibt am Netz hängen.

 19:34

4:2 - Break Thiem

Thiem gelingt das Break! Wieder landet ein Schlag von Carreno Busta im Aus. Der Achtelfinal-Einzug rückt näher.

 19:32

0:40 - Aufschlag Carreno Busta

Thiem verwertet zunächst einen misslungen Stopp-Versuch zum Punkt. Danach begeht Carreno Busta einen Fehler. Drei Breakbälle!

 19:29

3:2 - Game Thiem

Erneut fällt der Return von Carreno Busta zu lang aus. Thiem soll es recht sein.

 19:28

40:0 - Aufschlag Thiem

Zwei Fehler von Carreno Busta und ein starker Aufschlag bescheren Thiem einen komfortablen Polster.

 19:27

2:2 - Game Carreno Busta

Was Thiem vorhin leider nicht gelang, schafft der Spanier: Er bringt seinen Aufschlag unmittelbar nach dem Break durch.

 19:25

Einstand - Aufschlag Carreno Busta

Thiem ist mit seiner Challenge nicht erfolgreich. Der Aufschlag von Carreno Busta war auf der Linie. Seinen Spielball kann der Spanier danach nicht nutzen.

 19:23

30:40 - Aufschlag Carreno Busta

Thiem hat keine optimale Länge in seinen Schlägen. Carreno Busta will nachrücken und Druck machen, legt den Ball aber ins Aus. Breakchance Thiem.

 19:20

0:15 - Aufschlag Carreno Busta

Das Spiel ist auf Messers Schneide: Einen alles entscheidenden fünften Satz würde sich Thiem wohl gern ersparen. Wir befinden uns in einer sehr wichtigen Phase - und Thiem beginnt gut.

 19:18

2:1 - Break Carreno Busta

Es hat sich leider angedeutet: Thiem verpasste es selbst mehrfach, sich das Game zu holen. So gelingt Carreno Busta das Rebreak. Eine Vorhand von Thiem fliegt hinter die Grundlinie.

 19:17

Vorteil Carreno Busta - Aufschlag Thiem

"Das gibt es nicht", schimpft Thiem zum wiederholten Male. Er ist hörbar unzufrieden damit, wie dieses Aufschlagspiel läuft. Erneut muss er gegen den Aufschlag-Verlust kämpfen.

 19:15

Vorteil Thiem - Aufschlag Thiem

Den Breakball wehrt er ab, danach begeht Carreno Busta einen leichten Fehler. Auf geht's, Dominic! Mach' den Sack zu!

 19:14

Vorteil Carreno Busta - Aufschlag Thiem

Jetzt hat der Spanier plötzlich die Chance. Mal wieder zeigt sich, wie schwer es ist, ein Break zu bestätigen.

 19:13

Vorteil Thiem - Aufschlag Thiem

Thiem wird nach seinem Aufschlag etwas zu kurz. Carreno Busta rückt nach, fängt sich aber einen großartigen Konter.

 19:12

Einstand - Aufschlag Thiem

So wehrt man einen Breakball ab: Thiem zeigt keine Nerven und zimmert die Rückhand ins Eck.

 19:10

30:40 - Aufschlag Thiem

Einige Male ist der Österreicher kurz davor, sich den Punkt zu schnappen. Carreno Busta rettet sich mit einem Lob und macht dann sogar den Punkt.

 19:09

30:30 - Aufschlag Thiem

Thiem lässt seinen Gegner laufen, geht aber selbst etwas überhastet ans Netz. Den schwierigen Halb-Volley trifft er zu unsauber.

 19:07

2:0 - Break Thiem

Jetzt präsentiert sich unser Tennis-Star richtig stark: Er schnappt sich mit druckvollem Grundlinie-Spiel das Break. Carreno Busta hat kein Rezept dagegen. Jetzt heißt es, das Break zu bestätigen.

 19:05

30:30 - Aufschlag Carreno Busta

Thiem erläuft einen ganz schwachen Stopp von Carreno Busta locker. Die Einladung nimmt er dankend an!

 19:04

1:0 - Game Thiem

Ein guter Start in den hoffentlich letzten Satz: Thiem lässt bei eigenem Aufschlag keinerlei Zweifel aufkommen. Er macht nach einer kurzen Toilettenpause dort weiter, wo er zuvor aufgehört hat.

 18:58

Satzgewinn Thiem

Da ist das Break für Thiem! Noch ein Satz fehlt ihm zum Achtelfinale! Carreno Busta leistet sich viel zu viele Eigenfehler. Ein Spieler wie Thiem nutzt das natürlich eiskalt aus.

 18:56

5:4 - Game Thiem

Der Österreicher erfüllt seine Pflicht. Folgt nun die Kür? Es wäre der ideale Zeitpunkt für ein Break.

 18:55

40:15 - Aufschlag Thiem

Es ist weiterhin kein Tennis-Leckerbissen, der uns heute geboten wird. Beide Spieler streuen immer wieder unnötige Fehler ein. Das Wichtigst ist jedoch: Thiem scheint das Heft nun in der Hand zu halten.

 18:53

4:4 - Game Carreno Busta

Der Spanier zeigt, dass er es auch schnell kann: Nur einen Punkt gönnt er Thiem bei eigenem Aufschlag. Wir nähern uns der heißen Phase dieser Partie.

 18:49

4:3 - Game Thiem

Was bei Carreno Busta eine gefühlte Ewigkeit dauerte, erledigt Thiem im Eiltempo: Er bringt seinen Aufschlag problemlos durch.

 18:47

3:3 - Game Carreno Busta

Thiem hatte das Break vor Augen, aber es wurde nichts daraus. Der Spanier hat sich das Game hart erkämpft.

 18:43

Einstand - Aufschlag Carreno Busta

Das Aufschlagspiel zieht sich: Immer wenn einer die Möglichkeit hat, sich das Game zu holen, packt der Gegenüber Paradeschläge aus. Diesmal ist es Thiem, der mit einer perfekten Vorhand den Netzangriff von Carreno Busta zunichte macht.

 18:41

Vorteil Thiem - Aufschlag Carreno Busta

Es geht hin und her bei diesem Ballwechsel. Carreno Busta lockt Thiem mit einem Stopp ans Netz. Den erläuft der Österreicher, wird jedoch überhoben. Der Lob landet im Aus. Breakchance Thiem.

 18:37

30:30

Carreno Bustas Angriffsball ist nicht zwingend genug. Thiem serviert ihm prompt die Quittung: Seine Rückhand bringt der Spanier mit viel Mühe noch übers Netz. Dort verwertet Thiem schließlich eiskalt.

 18:34

3:2 - Game Thiem

Nach einem Doppelfehler knallt Thiem zwei erste Aufschläge durch die Mitte und sichert sich das 3:2.

 18:33

2:2 - Game Carreno Busta

Ähnlich souverän wie Thiem präsentiert sich nun der Spanier. Mit seinen Aufschlägen bringt er sich dabei gut in Position.

 18:32

30:15 - Aufschlag Carreno Busta

Carreno Busta legt sich den Österreicher gut zurecht und beendet den Ballwechsel mit einem Smash.

 18:29

2:1 - Game Thiem

Tolles Service, tolle Rückhand, toller Punkt! Thiem serviert nach außen, dadurch ist das Feld offen. Er lässt sich nicht zwei Mal bitten und legt die Rückhand perfekt an die Linie.

 18:27

1:1 - Game Carreno Busta

Der Spanier bringt seinen Aufschlag durch. Noch alles in der Reihe im dritten Satz.

 18:26

40:30 - Aufschlag Carreno Busta

Thiem möchte einen Aufschlag nur ins Feld legen, setzt die Rückhand aber zu niedrig an. Spielball für Carreno Busta.

 18:25

1:0 - Game Thiem

Thiem macht dort weiter, wo er im zweiten Satz aufgehört hat. Er bleibt aggressiv und zwingt Carreno Busta sein Spiel auf.

 18:22

30:15 - Aufschlag Thiem

Großartiger Punkt von Thiem! Eigentlich macht Carreno Busta vieles richtig. Er gibt von hinten Gas, rückt nach, spielt einen sauberen Volley. Thiem erläuft ihn jedoch und hebt den Ball perfekt cross am Spanier vorbei.

 18:18

Satzgewinn Thiem

Jetzt ist der Österreicher endgültig zurück im Spiel: Er muss zwar über Einstand gehen, macht danach aber doch das Break. Weiter so, Dominic!

 18:15

0:30 - Aufschlag Carreno Busta

Der bisher längste Ballwechsel dieser Partie geht an Thiem: Mit einer guten Vorhand bringt er Carreno Busta in Bedrängnis. Der hebt die Filzkugel zwar noch über das Netz. Thiem hat aber keine Probleme, den Punkt zu machen.

 18:13

5:4 - Break Carreno Busta

Das ist bitter! Ein Punkt hat Thiem gefehlt, um Satz zwei zu holen. Nun ist wieder alles offen. Er verschlägt eine Rückhand ohne Not und schenkt Carreno Busta das 4:5.

 18:10

40:30 - Aufschlag Thiem

Thiem übernimmt erneut die Initiative und rückt nach. Der Spanier bringt den Ball gut zurück. Aber Thiem hat die bessere Antwort: Er legt einen Halb-Volley direkt hinter das Netz. Was für ein Punkt!

 18:08

5:3 - Game Carreno Busta

Der Spanier spielt die Vorhand mit einem schönen Winkel. Thiem kommt nicht mehr heran. Nun hat er jedoch bei eigenem Aufschlag die Chance, den Sack zuzumachen.

 18:06

0:15 - Aufschlag Carreno Busta

Thiem hat eine gute Länge beim Return. Dadurch gerät Carreno Busta in Rückenlage und haut den Ball ins Aus.

 18:05

5:2 - Game Thiem

Souveränes Aufschlagspiel des Österreichers: Er lässt nichts anbrennen, serviert gut und macht von hinten Dampf. Mit Erfolg.

 18:03

4:2 - Game Carreno Busta

In der haarigen Situation zeigt er sein bestes Tennis: Besonders nach dem Einstand punktete er zwei Mal sehenswert. Seinen Stopp zum Game kann man nicht besser spielen.

 18:02

40:40 - Aufschlag Carreno Busta

Thiem kann die beiden Möglichkeiten nicht nutzen.

 18:00

15:40 - Aufschlag Carreno Busta

Die Sicherheit aus dem ersten Satz scheint bei Carreno Busta verloren gegangen. Mit einem Doppelfehler schenkt er Thiem zwei Breakbälle.

 17:57

4:1 - Game Thiem

Zwar zeigt der Österreicher noch lange nicht sein bestes Tennis und begeht weiterhin viele Fehler, er traut sich nun aber viel mehr zu. Carreno Busta hat mit der aggressiveren Gangart Schwierigkeiten.

 17:56

Einstand - Aufschlag Thiem

Wieder muss er einen Breakball abwehren. Diesmal bringt er den ersten Aufschlag ins Feld. Carreno Busta haut den Return ins Netz.

 17:53

40:40 - Aufschlag Thiem

Carreno Busta hat die Chance auf das Rebreak, aber Thiem wehrt sie sensationell ab: Er drängt den Spanier weit zurück, um danach einen tollen Stopp zu spielen.

 17:50

3:1 - Break Thiem

Da ist das Break! Da ist die Faust! Thiem stellt zunächst auf 40:15 aus seiner Sicht - mit einem starken Punktschlag von hinten. Den Breakball haut Carreno Busta in die Maschen.

 17:48

15:30 - Aufschlag Carreno Busta

Thiem schlägt eine Vorhand ins Netz und ärgert sich lautstark. Nach zwei Punkten zu Beginn hat er dennoch alle Chancen auf sein erstes Break.

 17:46

2:1 - Game Thiem

Unsere Nummer eins präsentiert sich nun stark verbessert: Er macht weniger Fehler von hinten und kann dadurch immer besser das Tempo vorgeben. Das gefällt uns!

 17:44

40:30 - Aufschlag Thiem

Thiem kämpft sich nach 0:30 zurück. Das Hawk Eye bestätigt ein Ass, danach macht der Spanier einen leichten Fehler, ehe Thiem einen perfekten Stopp aus dem Handgelenk schüttelt.

 17:42

1:1 - Game Carreno Busta

Erst ein schicker Stopp, dann ein guter Angriff: Der Spanier gleicht im zweiten Satz aus. Thiem gefällt das so gar nicht. Er ist höchst unzufrieden mit dem eigenen Spiel - und lässt den Schläger fliegen.

 17:41

40:40 - Carreno Busta

Thiem gibt erneut von der Grundlinie den Takt vor. Irgendwann wird es ihm zu bunt und er geht auf den Punktschlag. Leider landet die Vorhand knapp im Aus. Der Ärger darüber ist groß.

 17:39

30:40 - Aufschlag Carreno Busta

Eine Vorhand des Spaniers bleibt am Netz hängen und landet im Aus. Thiem hat seine erste Break-Chance.

 17:37

1:0 - Game Thiem

Genau so muss er agieren: Carreno Busta hält den Ball nur im Spiel, also geht Thiem auf den Punkt. Er peitscht die Rückhand schön die Linie entlang und geht in Führung.

 17:35

40:0 - Aufschlag Thiem

Anders als im ersten Satz scheint Thiem nun besser zu starten. Zumindest bei eigenem Aufschlag wirkt er nun deutlich sicherer.

 17:33

Satzgewinn Carreno Busta

Das ging schnell! Nur rund 20 Minuten braucht der Spanier, um sich den ersten Durchgang zu schnappen. Thiem wirkt etwas ratlos.

 17:31

40:30 - Aufschlag Carreno Busta

Der Spanier schlägt zum Satzgewinn auf und packt einen unglaublichen Stopp aus. Thiem erreicht ihn zwar noch, Carreno Busta hat danach jedoch keine Mühe, den Punkt zu machen. Der Platz war komplett offen.

 17:30

5:1 - Game Thiem

Der Bann ist gebrochen! Unter großem Applaus bringt Thiem seinen Aufschlag durch und verkürzt auf 1:5. Die Fans merken, dass der Österreicher ihre Unterstützung benötigt, pushen ihn nach vorne.

 17:29

40:0 - Aufschlag Thiem

Zwei Asse, ein guter Angriff und Thiem hat drei Mal die Chancen, erstmals anzuschreiben in dieser Partie.

 17:27

0:5 - Game Carreno Busta

Eine Rückhand bleibt im Netz hängen, die nächste wird zu lang, dann trifft er einen Ball unsauber. Thiem ist völlig von der Rolle.

 17:25

0:4 - Break Carreno Busta

Der Spanier braucht gar nicht viel zu machen, als einfach den Ball im Spiel zu halten. Thiem ist noch viel zu fehleranfällig.

 17:24

30:40 - Aufschlag Thiem

Nachdem er mit 0:40 startet, macht Thiem zwei schöne Punkte. Er diktiert das Tempo und drängt Carreno Busta in die Defensive. So muss er spielen. Das gibt hoffentlich Selbstvertrauen.

 17:19

0:3 - Game Carreno Busta

Thiem legt einen Kaltstart hin, wie er im Buche steht. Immer wieder schenkt er Punkte mit vermeidbaren Fehlern her. Besonders die Rückhand wackelt. Jetzt heißt es durchschnaufen, konzentrieren und zum eigenen Spiel finden.

 17:17

0:2 - Break Carreno Busta

Noch ein leichter Fehler von hinten - und Thiem gibt seinen Aufschlag ab. Das haben wir beim Österreicher allerdings schon häufiger erlebt, dass er Probleme hat, in ein Match zu finden.

 17:16

15:40 - Aufschlag Thiem

Der Österreicher muss gleich zwei Breakbälle abwehren. Carreno Busta präsentiert sich in dieser Anfangsphase von der Grundlinie sehr stark.

 17:15

0:1 - Game Carreno Busta

Mit einem Ass schnappt er sich das erste Game des Matches. Thiem kommt nicht an den Aufschlag durch die Mitte.

 17:13

30:15 - Aufschlag Carreno Busta

Thiem übernimmt im dritten Ballwechsel gleich das Kommando. Er geht ans Netz, Carreno Busta feuert aber die Rückhand die Linie entlang. Thiems Angriff war nicht zwingend genug.

 17:12

Aufschlag Carreno Busta

Der Spanier eröffnet die Partie.

 17:07

Spieler auf dem Platz

Thiem und Carreno Busta schlagen sich gerade ein. Der Spanier ist übrigens zwei Jahre älter als der Österreicher und erlebt aktuell die beste Phase seiner Karriere. In den bisherigen vier Duellen hatte drei Mal Thiem das bessere Ende. Alle Matches wurden jedoch auf Sand gespielt; das letzte zu Beginn dieses Jahres gewann Thiem in Buenos Aires mit 6:0, 3:6 und 6:3.

 17:02

Masters in Aussicht

Es wäre ein ganz besonderer Lohn für die harte Arbeit: Thiem winkt erstmals in seiner Karriere die Teilnahme am ATP World Tour Final der besten acht Tennisspieler der Welt. Als aktuell Fünfter im Race sind ihm jedoch Rafael Nadal, Stan Wawrinka und Gael Monfils auf den Fersen. Die Vorzeichen stehen trotzdem ausgezeichnet für Thiem.

 16:57

Gute Auslosung für Thiem

Das Los meinte es bei den US Open gut mit unserer Nummer eins. Es gibt deutlich härtere Brocken in Runde drei als Carreno Busta. Auch die möglichen Achtelfinal-Gegner sind an einem guten Tag schlagbar. Thiem würde entweder auf Del Potro oder Ferrer treffen.

 16:54

Beschenkt er sich selbst?

"Ich habe die ersten 15 Geburtstage immer in der Schule verbracht, das war eh alles andere als gut", erinnerte sich Thiem. "Also ich bevorzuge, dass ich sie in New York verbringe." Und wie feiert man einen Geburtstag am besten? Richtig, mit einem Sieg.

 16:41

Herzlich Willkommen!

Zunächst mal wünschen wir Dominic Thiem alles Gute zum Geburtstag. An seinem Ehrentrag geht es für den Niederösterreicher um das Achtelfinale bei den US Open. Sein Gegner: Carreno Busta. Wir liefern Ihnen alle Infos!

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲