Video zeigt gut gelaunten Superstar

Djokovic macht den Phil Collins

Artikel teilen

Djokovic zeigte sich nach seinem Erstrundensieg bei den US-Open gut gelaunt.

Tennis-Superstar Novak Djokovic hat sich nach seinem Erstrundensieg gegen den Polen Jerzy Janowicz sehr erleichtert und in bester Laune gezeigt. Der Weltranglistenerste gewann nach teilweise hartem Kampf in vier Sätzen und hatte überdies auch mit einer Handverletzung zu kämpfen.

Djokovic singt und tanzt
Beim Interview nach dem Spiel grinst der Serbe von einem Ohr zum anderen. Die Erleichterung ist im ins Gesicht geschrieben. Noch während des TV-Interviews im amerikanischen Fernsehen begann Djokovic den Genesis-Klassiker "I Can't Dance" zu singen und legte als Krönung noch eine Tanz-Performance drauf. Eine eigenwillige aber durchwegs unterhaltsame Interpretation von Altstar Phil Collins, der die US Open mit einem Konzert eröffnet hatte.

OE24 Logo