Ex-England-Talent ist jetzt bestbezahlter Porno-Star

Kuriose Karrierewendung

Ex-England-Talent ist jetzt bestbezahlter Porno-Star

Nachdem es wegen Verletzungen nicht für eine Fußball-Karriere reichte, entdeckte ein Ex-Kicker andere Talente.

Danny Mountain spielte einst im Jugendbereich beim englischen Klub Southampton. Top-Vereine wie Chelsea, West Ham oder Tottenham hatten damals großes Interesse an dem jungen Talent. Mit 16 kam dann der bittere Schicksalsschlag - eine schwere Knieverletzung zwang ihn zum frühzeitigen Karreieende. Doch zum Star wurde er trotzdem!

Mountain wurde Teil der Porno-Industrie, spielte in über 600 "Streifen" mit und stieg sogar zum bestverdienenden Sex-Film-Darsteller der Insel auf.

 

 

Im "Daily Star" verrät er nun, wie es zur kuriosen Karrierewendung kam: "Ich war mit einem Model zusammen, ihr Agent wollte sie für Pornos gewinnen, also ist sie zu einem Casting nach London gefahren. Ich bin mitgekommen und war gleich mittendrin."

Vor der Kamera scheint der Brite keine Scheu zu haben. "Wegen dem Sex war ich überhaupt nicht nervös, ich wollte nur nicht vor der Kamera sprechen", lacht der 37-Jährige.

Mountains Mutter hatte Bedenken

Seiner Mutter gefiel der neue Job anfangs nicht so recht: "Als ich es ihr erzählt habe, hat sie sich Sorgen gemacht. Aber nach ein paar Monaten hat sie kapiert, dass das ein ernster Job ist und ich wirkliche Freude daran habe."

Mit 20 Jahren zog Mountain nach Los Angeles und war zwei Mal verheiratet - mit den Pornodarstellerinnen Eva Angelina und Mia Malkova.