(c) AP

Golf

Handy-Verbot bei British Open

Spieler beschwerten sich über Handy-Gebimmel: British-Open-Veranstalter untersagen Zuschauern heuer Handys.

Bei den diesjährigen British Open wird es den Zuschauern verboten sein, Mobiltelefone auf den Golf-Kurs in Carnoustie mitzunehmen, wie in einer Presseaussendung der Veranstalter mitgeteilt wurde. Die Entscheidung folgte zahlreichen Spieler-Beschwerden bezüglich der Anzahl der Handys, die während des laufenden Spiels verwendet wurden. Um das Verbot umzusetzen, wird sich jeder Zuschauer beim dritten Major-Turnier des Jahres einem Sicherheitscheck unterziehen müssen.