Indiana gewann auch 9. NBA-Saisonspiel

sportmix

Indiana gewann auch 9. NBA-Saisonspiel

Artikel teilen

Siebenter Sieg in Serie für San Antonio.

Die Indiana Pacers haben ihre weiße Weste in der NBA behalten. Roy Hibbert steuerte am Freitag 24 Punkte und 10 Rebounds bei, als das Team aus Indianapolis mit dem 104:77 gegen die Milwaukee Bucks auch ihr 9. Spiel gewannen. Die als einziges Team ungeschlagenen Pacers verzeichnen damit den besten Saisonstart seit den Dallas Mavericks, die 2002/03 die ersten 14 Spiele für sich entschieden hatten.

Am Samstag (Ortszeit) trifft Indiana auf die in der Eastern Conference drittplatzierten Chicago Bulls. Diese gewannen am Freitag in Toronto 96:80 und halten bei vier Siegen in sieben Matches. In der Western Conference bleibt San Antonio das tonangebende Team, das 91:82 bei Schlusslicht Utah Jazz war der siebente Erfolg in Serie und der insgesamt achte.

Meister Miami feierte nicht zuletzt dank 39 Punkten von LeBron James einen 110:104-Erfolg über Ex-Champion Dallas.

Freitag-Ergebnisse der National Basketball Association (NBA): Indiana Pacers - Milwaukee Bucks 104:77, Toronto Raptors - Chicago Bulls 80:96, Atlanta Hawks - Philadelphia 76ers 113:103, Boston Celtics - Portland Trail Blazers 96:109, Cleveland Cavaliers - Charlotte Bobcats 80:86, Miami Heat - Dallas Mavericks 110:104, Denver Nuggets - Minnesota Timberwolves 117:113, Phoenix Suns - Brooklyn Nets 98:100 n.V., Utah Jazz - San Antonio Spurs 82:91, Los Angeles Lakers - Memphis Grizzlies 86:89, Sacramento Kings - Detroit Pistons 90:97.

OE24 Logo