Melzer mit dem Schiff zur Masters-Arena

Tennis

Melzer mit dem Schiff zur Masters-Arena

Nach drei Tagen Training in der Südstadt jettete Jürgen Melzer nach London.

Vor ihrem ersten Aufschlag beim ATP-Doppel-Finale Sonntag, 13.15 Uhr (geplant ist ein bet-at-home.com-Livestream), schlägt sich Melzer mit Doppel-Partner Petzschner in der Londoner O2-Arena ein. Beim ATP-Finale wird in zwei Vierergruppen gespielt, wobei jeweils zwei ins Semifinale aufsteigen. Deshalb können sich Melzer/Petzschner am Sonntag gegen Mike und Bob Bryan (USA/1) sogar eine Niederlage leisten.

Melzer optimistisch
„Wir sind wahrscheinlich das außergewöhnlichste Paar im Feld“, schreibt Melzer in seinem Blog auf tennisnet.com. „Als die Einzigen, die keine reinen Doppel-Spezialisten sind, haben wir mit großem Abstand die besten Einzel-Rankings. Und wir sind – ohne überheblich klingen zu wollen – die besten Tennisspieler im Feld.“ Melzer übers ATP-Finale: „Bisher hab ich nur davon gehört, wie mega dort alles aufgezogen ist, dass die Spieler mit dem Schiff zur Anlage fahren usw.“ Er kann sich übrigens voll aufs Doppel konzentrieren. Die Einzel-Ersatzspieler Verdasco und Juschnij haben sich fit gemeldet – sie kommen als die bestbezahlten Spaziergänger nach London.