Ö-Tour: Katjuscha gewinnt Team-Zeitfahren

Wien

Ö-Tour: Katjuscha gewinnt Team-Zeitfahren

Deutscher Selig im Gelben Trikot - Krizek bester Österreicher.

Das russische Team Katjuscha hat am Samstag zum Auftakt der Österreich-Radrundfahrt das Mannschaftszeitfahren auf der Wiener Ringstraße für sich entschieden. Die Equipe um den Spanier Daniel Moreno bewältigte den 5,4 km langen Rundkurs in 5:45 Minuten. Knapp dahinter landeten die internationalen Teams MTN und BMC.

Erster Träger des Gelben Trikots ist der Deutsche Rüdiger Selig, bester Österreicher der Wiener Matthias Krizek, der mit seinem Team Felbermayr Wels im Prolog als Siebenter zehn Sekunden auf Katjuscha verlor. Die erste Etappe der Rundfahrt führt am Sonntag über 206,6 km von Mörbisch im Burgenland nach Scheibbs in Niederösterreich.