Siege für Jukic-Geschwister und Rogan

Schwimmen

Siege für Jukic-Geschwister und Rogan

Österreichs Parade-Schwimmer Mirna Jukic und Markus Rogan haben beim Internationalen Kurzbahn-Meeting in Uster/Schweiz am Samstag Siege eingefahren.

Während Jukic die 100 m Brust in 1:08,72 Minuten gewann und über 200 m Lagen in 2:16,57 Minuten als Zweite hinter der Deutschen Antje Buschschulte anschlug, siegte Rogan im Finale über 200 m Rücken in 1:55,10 Minuten.

Auch Dinko Jukic entschied in der Schweiz einen Bewerb für sich, der Jugend-Weltmeister gewann über 200 m Delfin in 1:59,02 Minuten. Auch über 200 m Lagen schwamm der 18-Jährige ein ausgezeichnetes Rennen und blieb in 1:59,78 nur wenige Hundertstel über seiner persönlichen Bestzeit.

Bei den Wiener Meisterschaften im Floridsdorferbad sorgte hingegen Nina Dittrich mit einer ausgezeichneten Zeit über 800 m Kraul für Aufsehen. Die 16-Jährige blieb als dritte Österreicherin unter 8:40 Minuten und verbesserte in 8:39,56 ihre persönliche Bestzeit um gleich 14 Sekunden.