Thiem in Wimbledon als Nummer 8 gesetzt

Gute Ausgangsposition

Thiem in Wimbledon als Nummer 8 gesetzt

Kein Duell mit Novak Djokovic, Andy Murray, Roger Federer und Co. vor dem Viertelfinale.

Der Niederösterreicher Dominic Thiem wird beim Tennis-Grand-Slam-Turnier von Wimbledon nächste Woche als Nummer acht gesetzt sein. Damit halten sich die Veranstalter in seinem Fall nicht an die Weltrangliste, wonach der 22-jährige Ranking-Achte aufgrund des Teilnahme-Verzichts des Spaniers Rafael Nadal auf Position sieben gesetzt sein müsste.

Thiem wurde trotz seines Rasen-Debüttitels in Stuttgart sowie dem Halle-Halbfinale der französische Weltranglisten-Zehnte Richard Gasquet vorgezogen. Die Setzung als Nummer acht garantiert Österreichs Nummer eins aber, dass er erst im Viertelfinale auf einen vor ihn gereihten Top-Spieler treffen könnte. Es ist Thiems bisher beste Setzung bei einem Major, bei den French Open war er die Nummer 13. Der Serbe Novak Djokovic und die US-Amerikanerin Serena Williams sind wie erwartet topgesetzt.